Syzygy (Unternehmen)

deutsche Serviceagentur

Die Syzygy AG (Eigenschreibweise auch SYZYGY) ist eine international tätige deutsche Full-Service-Agentur für digitales Marketing. Die Unternehmensgruppe betätigt sich als Kreativ-, Technologie- und Mediadienstleister rund um digitales Marketing. Gemessen am Umsatz in Deutschland liegt das Unternehmen auf Platz 13 der größten deutschen Full-Service-Internetagenturen (Stand 2021).[2]

SYZYGY GROUP

Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN DE0005104806
Gründung 1995
Sitz Bad Homburg vor der Höhe
Deutschland Deutschland
Leitung Vorstand:
  • Frank Ladner
  • Erwin Greiner
Mitarbeiterzahl 550 (2021)[1]
Umsatz 60,1 Mio. Euro (2021)[1]
Branche Marketing
Website www.syzygy-group.net
Stand: 31. Dezember 2021

Zu der SYZYGY GROUP gehören der Beratungs- und Umsetzungspartner für Transformation in Marketing und Vertrieb SYZYGY, der Enterprise Technologie-Spezialist SYZYGY Techsolutions, der Performance Marketing und Media-Spezialist SYZYGY Performance und der VR-Spezialist SYZYGY Xrealities.

Weiterhin gehört die Strategie- und Business Design Beratung diffferent und das polnischen Design Studio Ars Thanea zur SYZYGY GROUP.

Die Syzygy AG verfügt über neun operative Gesellschaften, mit Standorten in Bad Homburg und Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg, London, München, New York und Warschau.

NamensgebungBearbeiten

 
2011 abgelöstes Logo

Der Name des Unternehmens stammt aus der Astronomie und beschreibt eine geradlinige Konstellation dreier Himmelskörper in einem Gravitationssystem.

KonzernstrukturBearbeiten

Aus der Fusion der 1995 in Großbritannien bzw. Deutschland gegründeten Syzygy UK Ltd. (London) bzw. United Media (Bad Homburg) sowie der 1996 in Frankreich gegründeten NetForce ging im Jahr 2000 die Syzygy AG hervor. Die Agenturgruppe umfasste zu dem Zeitpunkt die Unternehmen Syzygy Deutschland GmbH mit Sitz in Bad Homburg und Syzygy UK in London.

Im Jahr 2006 erwarb Syzygy 51 % der Anteile an der GFEH Gesellschaft für elektronischen Handel mbH, einem Unternehmen für Online-Marketing-Dienstleistungen mit Sitz in Hamburg. Später wurde diese Beteiligung auf 100 % ausgebaut. Die Syzygy Deutschland GmbH wurde 2007 um den Standort Hamburg erweitert, der 2011 in die neu gegründete Hi-ReS! Hamburg aufging. Ebenfalls 2007 übernahm die Agenturgruppe das Online-Marketing-Unternehmen Unique Digital London. Seit September 2009 treten die beiden Online-Marketing-Töchter des Konzerns, GFEH und Unique Digital, unter dem gemeinsamen Markennamen uniquedigital auf. Seit Januar 2008 gehört auch das Design-Studio Hi-ReS! London zum Konzern. 2012 eröffnete Syzygy einen Standort in Frankfurt am Main. Ebenfalls in 2012 gründete die Gruppe die Gesellschaft Hi-ReS! Berlin, 2014 wurde ein neues Büro am Broadway in New York eröffnet. Eine weitere Gesellschaft ist die Warschauer Agentur Ars Thanea, an der man seit 2014 70 Prozent der Anteile hält. 2016 hat sich Syzygy mehrheitlich an der Customer Experience Design-Agentur namens USEEDS° aus Berlin beteiligt.

Die jüngsten Mitglieder der Gruppe sind seit 2017 der digitale Performance Marketing Dienstleister Catbird Seat sowie die Strategieberatung diffferent GmbH, an denen man jeweils eine Mehrheitsbeteiligung hält.

Seit 2000 ist das Unternehmen an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Die Aktie wird im Prime Standard des Regulierten Marktes gelistet.[3]

Aktionärsstruktur

Die Aktionärsstruktur zum 30. Juni 2022: 50,03 % der Anteile hält der britische Konzern WPP Group, der bereits vor dem Börsengang als Venture-Capital-Geber Anteile an der britischen Ursprungsgesellschaft Syzygy Ltd. hielt. 6,19 % hält die deutsche Kapitalverwaltungsgesellschaft Hansainvest, institutionelle Anleger: 8,71 % und private Anleger bzw. Sonstige: 34,77 %.

Geschäftszahlen und KurseBearbeiten

Im November 2002 sah das Handelsblatt die am Neuen Markt gehandelte Aktie „so tief gefallen, dass der aktuelle Aktienkurs niedriger ist, als das Bargeld pro Aktie“.[4] Im März 2003 berichtete die Frankfurter Allgemeine Zeitung von einem Konzernergebnis von 0,9 Millionen Euro und konstatierte, dass „die Wende offenbar geschafft“ worden sei.[5] Das Magazin Der Aktionär bezeichnete Syzygy 2013 als „Dividendenperle“.[6]

Im Geschäftsjahr 2021 erwirtschaftete die SYZYGY GROUP globale Umsatzerlöse von 60,1 Mio. Euro, davon etwa 48,1 Mio. Euro in Deutschland.[7]

KundenBearbeiten

Zu den Kunden gehören nach Unternehmensangaben unter anderem AMEX, AVIS, BMW, comdirect, Commerzbank, Daimler, Mazda, o2, Techniker Krankenkasse, Wempe.[8]

Weiterführende InformationenBearbeiten

Das Unternehmen bietet strategische Beratung, Projektplanung, Konzeption, Suchmaschinen-Marketing, Managed Hosting und Online-Mediaplanung an.

Im New Media Ranking 2009 der deutschen Internet-Agenturen nach Umsatz belegte Syzygy Platz 4[9] und wurde bis einschließlich 2012 in neueren Ausgaben nicht mehr gelistet. Im New Media Ranking 2014 belegte Syzygy nach Umsatz den achten Platz[10] und fiel 2016 aus den Top Ten,[11] trat 2019 aber mit Platz 9 wieder ein.[12]

Im Ranking der Internetagenturen nach dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) lag Syzygy 2019 auf Platz 11 und 2020 auf Platz 10.[2]

Marco Seiler, Vorstandsvorsitzender der Syzygy-Gruppe, wurde 2014 mit dem Horizont Award „Person des Jahres“ in der Kategorie „Agentur“ ausgezeichnet.[13]

Lars Lehne übernahm Mitte 2016 den Vorstandsposten von Gründer Marco Seiler.[14] Zum 1. Januar 2021 hat Franziska von Lewinski die Position als CEO übernommen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b https://www.syzygy-group.net/publikationen/
  2. a b BVDW Internetagentur Ranking 2022 Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), abgerufen am 6. November 2021
  3. Stammdaten der Syzygy AG an der Deutschen Börse
  4. Ulf Sommer: Fast geschenkt – und doch zu teuer. In: Handelsblatt. 13. November 2002, abgerufen am 2. August 2016.
  5. Neuer Markt: Syzygy bekommen Anleger derzeit „geschenkt“. In: faz.net. 4. März 2003, abgerufen am 2. August 2016.
  6. Michael Schröder: Die digitale Dividendenperle. In: Der Aktionär. 20. Februar 2013, archiviert vom Original am 30. Mai 2019; abgerufen am 2. August 2016.
  7. Annual Report 2019. (PDF) Syzygy, S. 74, 131, abgerufen am 6. November 2021.
  8. SYZYGY Group – Our clients. Abgerufen am 27. April 2018 (englisch).
  9. iBusiness Verlag: New Media Service Ranking 2009, aufgerufen am 10. Juni 2012
  10. iBusiness Verlag: Media Service Ranking 2014, abgerufen am 25. Januar 2015
  11. New Media Service Ranking 2016
  12. New Media Service Ranking 2019
  13. Volker Schütz: HORIZONT Award 2014 für Donata Hopfen, Timotheus Höttges, Marco Seiler. Horizont, 17. Dezember 2014, abgerufen am 11. Dezember 2020.
  14. Lars Lehne wird vorzeitig Chef von Syzygy. W&V, 8. Juli 2016, abgerufen am 8. Juli 2016.