Hauptmenü öffnen

LebenBearbeiten

Beruflicher WerdegangBearbeiten

Im Medienbereich

Susanne Porsche arbeitete während ihres Medizinstudiums,[1] das sie später ohne Abschluss zugunsten ihrer Tätigkeit im Medienbereich vorzeitig abbrach, ab 1979 eine Zeit lang als Moderatorin. Danach folgten Arbeiten als Autorin und Regisseurin für Kindersendungen des ZDF, bevor sie sich 1983 als Produzentin selbständig machte.[2]

1990 gründete Porsche die MPS mediaproductions by susanne porsche GmbH. Diese ging 2001 im Unternehmensverbund der Auratis AG auf.[1]

2002 gründete sie die S.A.N.set Film & Fernsehproduktionen GmbH,[1] die am 18. Dezember 2007 Insolvenz beantragte.[3]

2007 gründete Susanne Porsche die summerset GmbH und ist dort weiter als selbständige Fernsehproduzentin tätig.[4]

Im September 2010 übernahm Susanne Porsche die Neue Münchner Fernsehproduktion.

Als Business Angel

Neben ihrer Tätigkeit in der Film- und Fernsehproduktion investiert Susanne Porsche in Start-up-Unternehmen (Stand 2018: 25). Ihr Engagement in diesem Bereich ist breit gefächert und reicht von Secucloud, einer Cloud-basierten Sicherheitssoftware über Terraloupe, das Luftbilder mit künstlicher Intelligenz analysiert, bis zu Auticon[5], das ausschließlich Menschen im Autismus-Spektrum als IT-Consultants einsetzt und Pflegebox, die Materialien für die häusliche Pflege liefert und den Kunden dabei unterstützt, die Kosten von den Krankenkassen ersetzt zu bekommen.[6] Die Unternehmerin erhielt 2018 für ihr Engagement die Auszeichnung Goldene Aurora, die von BAND (Business Angels Netzwerk Deutschland) sowie von BAE (Business Angels Europe) jährlich an Europas weiblichen Business Angel verliehen wird.[6][7]

PrivatBearbeiten

Susanne Porsche war von 1988 bis 2008 mit Wolfgang Porsche verheiratet[8] und hat mit ihm zwei Söhne. Die Familie lebte in München und in Zell am See (Österreich). Seit 2018 lebt sie mit dem Rechtswissenschaftler Werner F. Ebke zusammen.[9]

MitgliedschaftenBearbeiten

Susanne Porsche ist Vorsitzende des Aufsichtsrates der in 2010 gegründeten Vermögenskultur AG,Gesellschaft für Familienvermögen und Stiftungen in München. Sie war Mitglied im Beirat der Vodafone Stiftung.[10]

Susanne Porsche engagiert sich in kulturellen Fragen. Seit 1999 ist sie Mitglied im erweiterten Vorstand des Fördervereins der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft.[11]

Ehrungen und AuszeichnungenBearbeiten

Filmografie als ProduzentinBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Susanne Porsche Biografie bei WHO’S WHO
  2. BR-Online: Prof. Susanne Porsche im Gespräch mit Dr. Michael Appel (PDF; 51 kB), vom 15. März 2004
  3. S.A.N.set Film & Fernsehproduktionen GmbH, 1507 IN 4333/07, Registergericht München, auf www.insolvenzbekanntmachungen.de
  4. Unternehmensbeschreibung auf der Website der summerset GmbH (Memento des Originals vom 1. Juli 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.summerset-film.com, abgerufen am 21. Oktober 2012
  5. Autistic Intelligence: IT-Dienstleister auticon expandiert in die USA, 19. Juni 2018
  6. a b MBE: Goldene Aurora.In: Süddeutsche Zeitung, Nr. 142, 23./24. Juni 2018, S. 24.
  7. Prof. Susanne Porsche | Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. Abgerufen am 29. Januar 2019 (deutsch).
  8. bild.de: Scheidung von Susanne Porsche, vom 6. März 2009
  9. bild.de: [1] vom 24. September 2018, abgerufen am 1. Oktober 2018
  10. Vodafone Stiftung: Gremien@1@2Vorlage:Toter Link/www.vodafone-stiftung.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., abgerufen am 1. Oktober 2018
  11. Der erweiterte Vorstand des Fördervereins der EAF, abgerufen am 21. Oktober 2012

WeblinksBearbeiten