Start (Rakete)

Trägerrakete

Die Start war eine russische Trägerrakete, die auf Basis der Interkontinentalrakete SS-25 („Topol“) entwickelt worden war.

Man unterscheidet die Typen Start, Start-1 und Start-1.2. Die Start-1 hatte vier Raketenstufen, die Start und Start-1.2 hingegen fünf, wobei bei der Start-1 die zweite Stufe aufgedoppelt wurde. Die Rakete verwendete festen Treibstoff für alle Stufen. Die Nutzlast in einen niedrigen Erdorbit (400 Kilometer) betrug etwa 500 Kilogramm für Start-1 und 570 Kilogramm für Start. Beide Versionen der Rakete hatten einen maximalen Durchmesser von 1,8 Metern. Die Start-1 war 22,7 Meter hoch und hatte eine Startmasse von 47 Tonnen. Das größere Modell Start war 28,8 Meter hoch und kam auf 60 Tonnen Startmasse

Die Raketen wurden von den Kosmodromen Plessezk und Swobodny aus in einer mobilen Startvorrichtung gestartet. Der einzige Flug des Modells Start schlug 1995 fehl, die Start-1 absolvierte von 1993 bis 2006 sechs Einsätze.

StartlisteBearbeiten

Dies ist eine vollständige Startliste der Start-Rakete.

Lfd. Nr. Datum (UTC) Typ Startplatz Nutzlast Art der Nutzlast Nutzlast­masse Orbit Anmerkungen
01 24. März 1993 Start-1 Plessezk 158 EKA 1 Dummy ? ? Erfolg
02 28. März 1995 Start Plessezk 158 UNAMSAT-A
Techsat 1,
EKA 2
Amateurfunksatellit
Amateurfunksatellit
Dummy
? ? Fehlschlag
Trennung der vierten und fünften Stufen erfolgte nicht
03 4. März 1997 Start-1.2 Swobodny 5 Seja militärischer Satellit 87 kg ? Erfolg
04 24. Dez. 1997 Start-1 Swobodny 5 Earlybird 1 Erdbeobachtungssatellit 317 kg SSO Erfolg
05 6. Dez. 2000 Start-1 Swobodny 5 EROS-A 1 Erdbeobachtungssatellit 250 kg SSO Erfolg
06 20. Feb. 2001 Start-1 Swobodny 5 Odin Weltraumteleskop 250 kg SSO Erfolg
07 25. April 2006 Start-1 Swobodny 5 EROS-B Erdbeobachtungssatellit 350 kg SSO Erfolg

WeblinksBearbeiten