Stanghelle

Siedlung in Norwegen
Stanghelle
Stanghelle (Norwegen)
Stanghelle
Stanghelle
Basisdaten
Staat Norwegen
Provinz (fylke) Vestland
Gemeinde (kommune): Vaksdal
Koordinaten: 60° 33′ N, 5° 44′ OKoordinaten: 60° 33′ N, 5° 44′ O
Einwohner: 762 (2020)
Fläche: 0,39 km²
Bevölkerungsdichte: 1954 Einwohner je km²
Höhe: moh.
Verkehr
Straße: Europastraße 16
Bahnanschluss: Bergensbanen

Stanghelle ist ein Dorf in der Kommune Vaksdal in der norwegischen Provinz (Fylke) Vestland. Es liegt nordöstlich von Bergen beiderseits der Einmündung des Hellestraumen in den Veafjord. Ost- und West-Stanghelle (Stanghelle Aust und Stanghelle Vest) sind durch eine Brücke über den Hellestraumen miteinander verbunden. Die Insel Osteroy liegt unmittelbar westlich des Dorfs am Gegenufer des Veafjords.

Stanghelle, Blick nach Nordosten (2007)
Bahnhof Stanghelle (2017)
Bahnhof Stanghelle (etwa 1883–1890)

Das Dorf hat 762 Einwohner (2020) und eine Fläche von 0,39 km².

Der Ort liegt verkehrsgünstig sowohl an der Europastraße 16 (E 16) als auch an der Bergenbahn, die beide die Provinzhauptstadt Bergen mit Oslo verbinden. Die Bergenbahn hat einen kleinen Bahnhof im Ort, die 1883 an der damaligen Vossebanen eröffnete Stanghelle Stasjon, und überquert dann den Hellestraumen. Der Bahnhof wird zwölfmal täglich von der Regionalbahn Bergen — VossMyrdal bedient.

Im Ort befinden sich ein Postamt, ein Kindergarten, eine Grundschule (1. bis 7. Klasse), ein Coop-Supermarkt, ein Restaurant und eine Linienbushaltestelle.

Unweit nordöstlich von Stanghelle liegt das Dorf Helle. Vaksdal liegt etwa 9 km südlich und das kommunale Verwaltungszentrum Dale etwa 6 km nordöstlich. Alle drei Orte liegen auch an der E 16.

WeblinksBearbeiten

Commons: Stanghelle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien