Sosias-Maler

attischer Vasenmaler

Der Sosias-Maler (tätig um 500 v. Chr.) war ein heute namentlich nicht mehr bekannter attischer Vasenmaler. Seinen Notnamen verdankt er der von dem Töpfer Sosias signierten Schale F 2278 in der Berliner Antikensammlung. Stilistisch steht der Sosias-Maler dem späten Euphronios nahe, so dass man eine Tätigkeit in dessen unmittelbaren Umfeld vermuten kann. Man zählt ihn deshalb zur sogenannten Pioniergruppe. Neben der Berliner Schale bemalte er auch noch den Kleinen Untersatzständer F 2315, der sich ebenfalls in Berlin befindet.

Achill versorgt die Wunden von Patroklos, Innenbild einer Kylix um 500 v. Chr., Antikensammlung Berlin

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Sosias-Maler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien