Skeleton-America’s-Cup 2010/11

In der Saison 2010/11 wurde der America’s Cup der Skeletonfahrer zum elften Mal ausgetragen.

Startberechtigt waren jeweils vier Athleten der kanadischen, US-amerikanischen, japanischen und südkoreanischen Verbände. Allen nicht schon aufgeführten Ländern des amerikanischen Doppelkontinents, Asiens sowie Australien und Ozeaniens standen jeweils drei Startplätze zu. Den restlichen Ländern aus Europa und Afrika waren jeweils zwei Startplätze erlaubt. Bei den Frauen durften Kanada, die USA und Japan vier Starterinnen benennen, die weiteren Quoten entsprachen den Regelungen der Männer. Für einen Sieg erhielt ein Athlet 75 Punkte, die folgenden Starter entsprechend weniger. Alle Punkte gingen in eine Gesamtwertung ein, die aus den vier Rennserien Weltcup, Intercontinentalcup sowie Europa- und America’s Cup gespeist wurde, das FIBT-Skeleton-Ranking 2010/11.

MännerBearbeiten

VeranstaltungenBearbeiten

Datum Ort Sieger Zweiter Dritter
11. November 2010 Vereinigte Staaten  Park City Deutschland  Alexander Kröckel Russland  Pawel Tschuiko Deutschland  Daniel Lingenauber
12. November 2010 Vereinigte Staaten  Park City Deutschland  Alexander Kröckel Russland  Pawel Tschuiko Japan  Yuzuru Hanyūda
19. November 2010 Kanada  Calgary Japan  Yuzuru Hanyūda Kanada  Greg Maidment Kanada  Dave Greszczyszyn
10. Januar 2011 Vereinigte Staaten  Lake Placid Kanada  Greg Maidment Japan  Yuzuru Hanyūda Japan  Hiroyuki Bamba
11. Januar 2011 Vereinigte Staaten  Lake Placid Japan  Yuzuru Hanyūda Kanada  Greg Maidment Kanada  Dave Greszczyszyn
24. Januar 2011 Kanada  Calgary Japan  Yuzuru Hanyūda Vereinigte Staaten  Tom Santagato Kanada  Dave Greszczyszyn
25. Januar 2011 Kanada  Calgary Kanada  Greg Maidment Kanada  Dave Greszcyszyn Japan  Hiroyuki Bamba
31. März 2011 Vereinigte Staaten  Lake Placid Vereinigtes Konigreich  Andy Wood Deutschland  Alexander Kröckel Vereinigte Staaten  Mike Dellemann

EinzelwertungBearbeiten

Platz Sportler Land Punkte
1 Yuzuru Hanyūda Japan  Japan 433
2 Greg Maidment Kanada  Kanada 318
3 Tom Santagato Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 300
4 Dave Greszczyszyn Kanada  Kanada 268
5 Hiroyuki Bamba Japan  Japan 242
6 Yuuki Tanifuji Japan  Japan 218
7 Alexander Kröckel Deutschland  Deutschland 215
8 Yuk Jun-sung Korea Sud  Südkorea 178
9 Travis Brockway Kanada  Kanada 170
10 John Farrow Australien  Australien 149

FrauenBearbeiten

VeranstaltungenBearbeiten

Datum Ort Sieger Zweiter Dritter
11. November 2010 Vereinigte Staaten  Park City Deutschland  Sophia Griebel Russland  Jelena Judina Vereinigte Staaten  Rebecca Sorensen
12. November 2010 Vereinigte Staaten  Park City Deutschland  Sophia Griebel Russland  Jelena Judina Vereinigte Staaten  Rebecca Sorensen
19. November 2010 Kanada  Calgary Kanada  Lanette Prediger Neuseeland  Katharine Eustace Kanada  Jaclyn LaBerge
10. Januar 2011 Vereinigte Staaten  Lake Placid Vereinigte Staaten  Katie Uhlaender Kanada  Lanette Prediger Kanada  Jaclyn LaBerge
11. Januar 2011 Vereinigte Staaten  Lake Placid Vereinigte Staaten  Katie Uhlaender Kanada  Lanette Prediger Kanada  Jaclyn LaBerge
24. Januar 2011 Kanada  Calgary Kanada  Lanette Prediger Kanada  Jaclyn LaBerge Kanada  Randee Brookes
25. Januar 2011 Kanada  Calgary Kanada  Lanette Prediger Kanada  Jaclyn LaBerge Kanada  Cassie Hawrysh
31. März 2011 Vereinigte Staaten  Lake Placid Kanada  Lanette Prediger Deutschland  Sophia Griebel Osterreich  Janine Flock

EinzelwertungBearbeiten

Platz Sportler Land Punkte
1 Lanette Prediger Kanada  Kanada 350
2 Jaclyn LaBerge Kanada  Kanada 320
3 Sophia Griebel Deutschland  Deutschland 215
4 Randee Brookes Kanada  Kanada 180
5 Diana Gruber Kanada  Kanada 178
6 Mari Kozawa Japan  Japan 168
7 Corinne DiPietro Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 168
8 Cassie Hawrysh Kanada  Kanada 157
9 Rie Yonekura Japan  Japan 154
10 Janine Flock Osterreich  Österreich 150

WeblinksBearbeiten