Hauptmenü öffnen

Shin’ya Aoki

japanischer Mixed Martial Arts-Kämpfer

Shin’ya Aoki (jap. 青木 真也, Aoki Shin’ya; Kampfnamen 跳関十段, Tobikan Jūdan oder Baka Survivor バカサバイバー, baka sabaibā; * 3. Juli 1983 in Shizuoka) ist ein professioneller japanischer Mixed Martial Arts-Kämpfer.

Shin’ya Aoki
Shinya Aoki at Evolve MMA in Singapore.jpg
Daten
Kampfname Tobikan Jūdan, The Master Of Flying Submissions, The Baka Survivor
Größe 1,80 m
Gewicht 70 kg
Nationalität JapanJapan Japan
Geburtsdatum 3. Juli 1983
Geburtsort Shizuoka[1]
Kampfstil Brazilian Jiu-Jitsu, Judo, und Shooto
MMA-Statistik
Siege 41
K. o. 4
Aufgabe 25
Punkte 10
Andere 2
Niederlagen 8
K. o. 6
Punkte 2
Unentschieden 1

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Aoki ist bekannt für seine Stärken im Grappling und hat den schwarzen Gürtel im Brazilian Jiu-Jitsu und Judo. Popularität außerhalb Japans erlangte er vor allem durch seinen zweifelhaften Körpereinsatz beim Dynamite!! 2009. Dort brach er seinem Gegner, Mizuto Hirota der nicht abklopfte, mit einem Hebel den Arm. Noch im Ring machte sich Aoki über ihn lustig und zeigte ihm den Mittelfinger.[2] Durch dieses Verhalten verlor er seine Lehranstellung an der Paraestra Tokyo, einer japanischen Kampfsportschule.[3] Aoki wurde im Februar 2010 auf Platz zwei der Weltranglisten im Leichtgewicht von Sherdog und MMAWeekly geführt.[4][5]

MMA StatistikBearbeiten

Ergebnis Profi-Rekord Gegner Datum Veranstaltung Methode Runde Zeit
Sieg 1-0 Japan  Dai Okumura 24. November 2003 Deep - clubDeep West Chofu Aufgabe (Armbar) 1 3:14
Sieg 2-0 Japan  Yasutoshi Ryu 24. November 2003 Deep - clubDeep West Chofu Aufgabe (Armbar) 1 0:51
Sieg 3-0 Japan  Seichi Ikemoto 3. Juli 2004 Deep - 15th Impact Aufgabe (Armbar) 2 0:52
Niederlage 3-1 Japan  Jutaro Nakao 30. Oktober 2004 Deep - 16th Impact KO (Tritt gegen Kopf) 1 4:29
Sieg 4-1 Vereinigte Staaten  „The Polish Connection“ Keith Wisniewski 29. Januar 2005 Shooto - 1/29 in Korakuen Hall Aufgabe (Standing Armlock) 1 2:22
Sieg 5-1 Japan  Shigetoshi Iwase 29. Januar 2005 Shooto 2005 - 7/30 in Korakuen Hall Disqualifikation (Tritt in die Leistengegend) 1 2:22
Niederlage 5-2 Japan  Hayato „Mach“ Sakurai 20. August 2005 Shooto - Alive Road Punktentscheidung (einstimmig) 3 5:00
Sieg 6-2 Japan  Kuniyoshi Hironaka 6. November 2005 Shooto 2005 - 11/6 in Korakuen Hall TKO (Cut) 1 2:10
Sieg 7-2 Japan  Akira Kikuchi 17. Februar 2006 Shooto - The Victory of the Truth Punktentscheidung (einstimmig) 3 5:00
Sieg 8-2 Vereinigte Staaten  „The Black Legion“ Jason Black 26. August 2006 Pride - Bushido 12 Aufgabe (Triangle Choke) 1 1:58
Sieg 9-2 Australien  George Sotiropoulos 14. Oktober 2006 Shooto - Champion Carnival Disqualifikation (Tritt in die Leistengegend) 2 0:05
Sieg 10-2 Vereinigte Staaten  Clay French 14. Oktober 2006 Pride - Bushido 13 Aufgabe (Flying Triangle Choke) 1 3:57
Sieg 11-2 Norwegen  Joachim „Hellboy“ Hansen 31. Dezember 2006 Pride - Shockwave 2006 Aufgabe (Gogoplata) 1 2:24
Sieg 12-2 Japan  Akira Kikuchi 17. Februar 2007 Shooto - Back To Our Roots 1 Punktentscheidung (geteilt) 3 5:00
Sieg 13-2 Niederlande  Brian „Headhunter“ Lo-A-Nje 8. April 2007 Pride 34 - Kamikaze Aufgabe (Armbar) 1 1:33
Sieg 14-2 Korea Sud  Bu Kyung Jung 31. Dezember 2007 Yarennoka - New Years Eve 2007 Punktentscheidung (einstimmig) 2 5:00
No Contest 14-2-1 Brasilien  Gesias „JZ“ Cavalcante 15. März 2008 Dream 1 - Lightweight Grand Prix 2008 Opening Round No Contest (Aoki verletzt durch einen illegalen Ellbogen) 1 3:46
Sieg 15-2-1 Brasilien  Gesias „JZ“ Cavalcante 29. April 2008 Dream 2 - Middleweight Grand Prix 2008 Opening Round Punktentscheidung (einstimmig) 2 5:00
Sieg 16-2-1 Japan  Kasuhiko Nagata 15. Juni 2008 Dream 4 - Middleweight Grand Prix 2008 Quarterfinals Aufgabe (Gogoplata) 1 5:12
Sieg 17-2-1 Japan  Caol Uno 21. Juli 2008 Dream 5 - Lightweight Grand Prix 2008 Final Punktentscheidung (einstimmig) 2 5:00
Niederlage 17-3-1 Norwegen  Joachim „Hellboy“ Hansen 21. Juli 2008 Dream 5 - Lightweight Grand Prix 2008 Final TKO (Punches) 1 4:19
Sieg 18-3-1 Vereinigte Staaten  Todd „Maniac“ Moore 23. September 2008 Dream 6 - Middleweight Grand Prix 2008 Final Aufgabe (Neck Crank) 1 1:10
Sieg 19-3-1 Vereinigte Staaten  „The Underground King“ Eddie Alvarez 31. Dezember 2008 K-1 - Dynamite!! Power of Courage 2008 Aufgabe (Heel Hook) 1 1:32
Sieg 20-3-1 Vereinigte Staaten  David „Hello Japan“ Gardner 31. Dezember 2008 Dream 7 - Featherweight Grand Prix 2009 Opening Round Aufgabe (Rear-Naked Choke) 1 5:58
Niederlage 20-4-1 Japan  Hayato „Mach“ Sakurai 5. April 2009 Dream 8 - Welterweight Grand Prix 2009 Opening Round TKO (Knie & Schläge) 1 0:27
Sieg 21-4-1 Brasilien  Vitor „Shaolin“ Ribiero 31. Dezember 2008 Dream 7 - Featherweight Grand Prix 2009 Opening Round Punktentscheidung (einstimmig) 2 5:00
Sieg 22-4-1 Norwegen  Joachim „Hellboy“ Hansen 6. Oktober 2009 Dream 11 - Featherweight Grand Prix 2009 Final Aufgabe (Armbar) 2 4:56
Sieg 23-4-1 Japan  Mizuto „Pugnus“ Hirota 31. Dezember 2009 K-1 - Dynamite!! Power of Courage 2009 Technische Aufgabe (Hammerlock) 1 2:17
Niederlage 23-5-1 Vereinigte Staaten  „El Nino“ Gilbert Melendez 17. April 2010 Strikeforce - Nashville Punktentscheidung (einstimmig) 5 5:00
Sieg 24-5-1 Japan  Tatsuya „Crusher“ Kawajiri 10. Juli 2010 Dream - Dream 15 Aufgabe (Achilles Lock) 1 1:53
Sieg 25-5-1 Brasilien  Marcus „Maximus“ Aurelio 25. September 2010 Dream - Dream 16 Punktentscheidung (einstimmig) 2 5:00
Sieg 26-5-1 Thailand  Yokthai Sithoar 24. Oktober 2010 Deep - 50 Impact Aufgabe (Key Lock) 1 1:00
Sieg 27-5-1 Vereinigte Staaten  Lyle „Fancy Pants“ Beerbohm 9. April 2011 Strikeforce - Diaz vs. Daley Aufgabe (Neck Crank) 1 1:33
Sieg 28-5-1 Vereinigte Staaten  Rich „No Love“ Clementi 29. Mai 2011 Dream - Fight for Japan: 2011 Japan Bantamweight Tournament Aufgabe (Neck Crank) 2 2:17
Sieg 29-5-1 Vereinigte Staaten  Rob „Razor“ McCullough 24. September 2011 Dream - Dream 17 Aufgabe (Neck Crank) 1 4:57
Sieg 30-5-1 Japan  Satoru Kitaoka 31. Dezember 2011 Dream - Fight for Japan: Genki Desu Ka! New Year! 2011 Punktentscheidung (einstimmig) 2 5:00
Niederlage 30-6-1 Vereinigte Staaten  „The Underground King“ Eddie Alvarez 20. April 2012 Bellator Fighting Championships 66 TKO (Schläge) 1 2:14
Sieg 31-6-1 Vietnam  „The Game“ Arnaud Lepont 6. Oktober 2012 One FC 6 - Rise of Kings Technische Aufgabe (Triangle Choke) 1 1:25
Sieg 32-6-1 Vereinigte Staaten  Antonio „Mandingo“ Antonio McKee 31. Dezember 2012 Dream 18 - Special NYE 2012 TKO (Aufgabe nach Schläge) 2 0:24
Sieg 33-6-1 Japan  Kotetsu „No Face“ Boku 5. April 2013 One FC 8 - Kings and Champions Aufgabe (Rear-Naked Choke) 2 2:01
Sieg 34-6-1 Vereinigte Staaten  „The Wolverine“ Cody Stevens 18. Oktober 2013 One FC 11 - Total Domination Punktentscheidung (einstimmig) 3 5:00
Sieg 35-6-1 Japan  Toshikatsu „Toshi“ Harada 31. Dezember 2013 IGF - Inoki Bom-Ba-Ye 2013 Technische Aufgabe (Triangle Armbar) 1 0:49
Sieg 36-6-1 Iran  Kamal „Prince of Persia“ Shalorus 29. August 2014 One FC 19 - Reign of Champions Aufgabe (Rear-Naked Choke) 1 2:15
Sieg 37-6-1 Japan  Yuki Yamamoto 31. Dezember 2014 IGF - Inoki Bom-Ba-Ye 2014 Aufgabe (Twister) 1 1:21
Sieg 38-6-1 Japan  „The Commander“ Koji Ando 22. Mai 2015 One Championship 27 - Warrior's Quest Punktentscheidung (einstimmig) 3 5:00
Sieg 39-6-1 Japan  „The Gracie Hunter“ Kazushi Sakuraba 29. Dezember 2015 Rizin Fighting Federation - Saraba no Utake TKO (Aufgabe des Teams) 1 5:56
Niederlage 39-7-1 Philippinen  Eduard „Landslide“ Folayang 11. November 2016 One Championship - Defending Honor TKO (Schläge) 3 0:41
Niederlage 39-8-1 Vereinigte Staaten  Ben „Funky“ Askren 24. November 2017 One Championship - Immortal Pursuit TKO (Schläge) 1 0:57
Sieg 40-8-1 Russland  Rasul Yakhyaev 18. Mai 2018 One Championship - Unstoppable Dreams Aufgabe (Triangle Choke) 1 3:15
Sieg 41-8-1 Thailand  Shannon „One Shin“ Wiratchai 27. Juli 2018 One Championship - Reign of Kings TKO (Ellbogen) 1 2:16

MMA-TitelBearbeiten

  • World Alliance of Mixed Martial Arts (WAMMA) Lightweight Champion
  • DREAM Lightweight Champion
  • Shooto Middleweight Champion
  • ONE FC Lightweight Champion

EinzelnachweiseBearbeiten

QuellenBearbeiten

WeblinksBearbeiten