Hauptmenü öffnen

Shawn Ashmore

kanadischer Filmschauspieler und Filmproduzent

LebenBearbeiten

Seine Schulausbildung erhielt Ashmore an der Turner Fenton High School in Brampton. Sein Filmdebüt gab er 1989 in einer Episode der Fernsehserie Katts und Dog. Seitdem steht er in vielen Spielfilmen und Fernsehserien vor der Filmkamera.

Zu seinem bekanntesten Kino-Auftritt zählt die des Mutanten Iceman in Bryan Singers X-Men 2 an der Seite von Patrick Stewart und Halle Berry, für die er mit dem MTV Movie Award ausgezeichnet wurde. Diese Rolle verkörperte er auch in X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, jedoch übernahm er dort nur eine kleinere Nebenrolle.

In My Brother’s Keeper, einem kanadischen Filmdrama aus dem Jahr 2004, konnte man sowohl Shawn als auch seinen eineiigen Zwillingsbruder Aaron Ashmore gemeinsam vor der Kamera sehen. In der Serie Fringe – Grenzfälle des FBI spielten sie in einer Episode ebenfalls Brüder. Es war bereits das zweite Mal, nach der Fernsehserie Animorphs (1998).

Sein Debüt als Executive Producer gab Ashmore 2005, als er nicht nur Terry produzierte, sondern in diesem Film auch die Hauptrolle übernahm. In Terry wurde die Lebensgeschichte des beinamputierten Marathonläufers Terry Fox nacherzählt. Von 2013 bis 2015 war er in The Following in der Rolle des FBI-Agenten Mike Weston zu sehen.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

FernsehserienBearbeiten

SpielfilmeBearbeiten

VideospieleBearbeiten

  • 2006: X-Men: The Official Game
  • 2016: Quantum Break
  • 2019: The Dark Pictures Anthology: Man of Medan

WeblinksBearbeiten

  Commons: Shawn Ashmore – Sammlung von Bildern