Seiko Okamoto

japanische Tennisspielerin
Seiko Okamoto Tennisspieler
Nation: JapanJapan Japan
Geburtstag: 14. März 1978
1. Profisaison: 1996
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 207.531 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 264:264
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 178 (16. Januar 2006)
Doppel
Karrierebilanz: 223:166
Karrieretitel: 1 WTA, 15 ITF
Höchste Platzierung: 123 (1. November 2004)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Seiko Okamoto (jap. 岡本 聖子, Okamoto Seiko; * 14. März 1978) ist eine ehemalige japanische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Seiko Okamoto begann ihre Profikarriere im Jahr 1996.

Sie gewann ihren einzigen Doppeltitel auf der WTA Tour im Januar 2004, als sie sich mit ihrer Landsfrau Shinobu Asagoe im Endspiel des WTA-Turniers in Hobart gegen Els Callens und Barbara Schett in drei Sätzen durchsetzte.

Um einiges erfolgreicher war Okamoto auf ITF-Ebene, auf der sie zwei Einzel- und 14 Doppelkonkurrenzen für sich entscheiden konnte. In der Weltrangliste konnte sie sich dennoch nicht unter den Top 100 platzieren.

TurniersiegeBearbeiten

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 16. Januar 2004 Australien  Hobart WTA Tier V Hartplatz Japan  Shinobu Asagoe Belgien  Els Callens
Osterreich  Barbara Schett
2:6, 6:4, 6:3

WeblinksBearbeiten