Secret Love

Lied von Doris Day

Secret Love ist ein Song von Sammy Fain (Musik) und Paul Francis Webster (Text), der 1953 veröffentlicht und ein Nummer-eins-Hit für Doris Day wurde.

Fain und Webster schrieben Secret Love für den komödiantischen und musikalischen Western Schwere Colts in zarter Hand (Originaltitel: Calamity Jane, 1953, Regie: David Butler), mit Doris Day (als Calamity Jane) und Howard Keel in den Hauptrollen. Secret Love wird in dem Film von Doris Day vorgestellt[1].

Doris Day an Bord der USS Juneau, um 1953

Das Lied erhielt 1954 einen Oscar in der Kategorie Bester Song.[2] Die beiden ersten Zeilen des Lieds lauten: Once I had a secret love / That lived within the heart of me.[3]

Die Fain/Webster-Ballade Secret Love wurde zu einem der größten Top-Hits dieses Jahrzehnts.[4] Mit der Schallplatte (Columbia 4-40108) gelangte Doris Day 1954 in den Vereinigten Staaten auf sowohl auf #1 der Billboard als auch der Cash Box Charts. In Großbritannien stand der Song im April 1954 eine Woche auf #1 der britischen Hitparade (10. April – 16. April), insgesamt 9 Wochen[5]. Zahlreiche Coverversionen von Secret Love wurden in den 1950er-Jahren eingespielt, u. a. von Ray Anthony (Capitol 2678), Slim Whitman (Imperial 8223, #2), The Moonglows (Chance 68), Gordon Jenkins (Brunswick 05285), Frank Sinatra, Spike Jones, The Orioles (Jubilee), Lita Roza (Decca F10.277) und Billy Eckstine. Im Bereich des Jazz nahmen in dieser Zeit auch Eddie Lockjaw Davis, Eddie Heywood, George Duke, Rusty Bryant, Ralph Flanagan, Caterina Valente, Ahmad Jamal, Jonah Jones, Ted Heath, Dave McKenna, Neal Hefti, Johnny Hammond Smith, John Serry senior (Dot DLP-3024[6] und Versailles 90 M 178[7][8]), Count Basie und Maynard Ferguson den Song auf, was ihn auch zu einem Jazzstandard machte; Tom Lord listet 452 Versionen des Songs[9].

In den 1960er-Jahren nahmen u. a. auch George Bean (Decca F11.762), Freddy Fender (ABC Dot 17585), Connie Francis, Richard „Groove“ Holmes (Pacific Jazz 88130), Kathy Kirby (Decca F11.759), Billy Stewart (Chess 1978), Andy Williams, The Chiffons und Kim Weston/Marvin Gaye den Song auf.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Calamity Jane in der Internet Movie Database (englisch)
  2. Die Oscarverleihung 1954 in der Internet Movie Data Base
  3. Doris Day - Secret Love Lyrics bei MetroLyrics
  4. Ace Collins Music for Your Heart: Reflections from Your Favorite Songs, 2013. Seite 88
  5. Komplette British-Artists-Hitparade des NME bei 1950s British TV and Radio
  6. Dot Album Discography - Part 2 - DLP - 3024 - Squeeze Play - John Serry - Secret Love auf bsnpubs.com@1@2Vorlage:Toter Link/bsnpubs.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (en englisch)
  7. Secret Love - John Serry - Vintage Dance Orchestras No 239 - Chicago Musette- "Secret Love" - John Serry Sr. spielt "Secret Love" auf Akkordeon mit Ensemble auf youtube.com(en englisch)
  8. Chicago Musette - John Serry et son Accordéon in dem Bnf catalogue auf catalogue.bnf.fr(en Französisch)
  9. Tom Lord: The Jazz Discography (online, abgerufen 12. Januar 2014)