Hauptmenü öffnen

Scott Walker (Eishockeyspieler)

kanadischer Eishockeyspieler und -trainer
KanadaKanada  Scott Walker Eishockeyspieler
Scott Walker (Eishockeyspieler)
Geburtsdatum 19. Juli 1973
Geburtsort Cambridge, Ontario, Kanada
Größe 178 cm
Gewicht 89 kg
Position Rechter Flügel
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 1993, 5. Runde, 124. Position
Vancouver Canucks
Karrierestationen
1991–1993 Owen Sound Platers
1993–1994 Hamilton Canucks
1994–1995 Syracuse Crunch
1995–1998 Vancouver Canucks
1998–2006 Nashville Predators
2006–2010 Carolina Hurricanes
2010 Washington Capitals

Scott Walker (* 19. Juli 1973 in Cambridge, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler sowie derzeitiger -trainer und -funktionär, der im Verlauf seiner aktiven Karriere unter anderem 869 Spiele für die Vancouver Canucks, Nashville Predators, Carolina Hurricanes und Washington Capitals in der National Hockey League auf der Position des Centers bestritten hat. Seinen größten Karriereerfolg feierte Walker im Trikot der kanadischen Nationalmannschaft mit dem Gewinn der Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft 2005. Seit Sommer 2018 ist er als Director of Player Development bei den Vancouver Canucks tätig.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Scott Walker begann seine Karriere 1991 bei den Owen Sound Platers in der kanadischen Juniorenliga Ontario Hockey League. Nachdem er im NHL Entry Draft 1993 in der fünften Runde an Position 124 von den Vancouver Canucks ausgewählt wurde, spielte er die folgenden zwei Jahre hauptsächlich in der zweitklassigen American Hockey League für die Farmteams der Canucks.

In der Saison 1995/96 gehörte er dann erstmals auf Dauer zum NHL-Kader von Vancouver. Zeigte er dort hauptsächlich sein körperlich hartes Spiel, konnte er nach seinem Wechsel zu den Nashville Predators, die ihn im NHL Expansion Draft 1999 ausgewählt hatten, auch seine Fähigkeiten als solider Scorer unter Beweis stellen. Seine beste Saison hatte er 2003/04, als er mit 25 Toren und 42 Vorlagen auf 67 Punkte kam.

Im Sommer 2006 transferierten ihn die Predators zu den Carolina Hurricanes, wo er auch an seine guten Leistungen anknüpfen konnte. Nach der Saison 2006/07 erhielt er eine über drei Jahre laufende Vertragsverlängerung. Im März 2010 wurde er zu den Washington Capitals transferiert. Nach der Saison 2009/10 beendete er seine Karriere als aktiver Spieler.

Am 23. Dezember 2010 wurde Walker zum Cheftrainer der Guelph Storm in der Ontario Hockey League ernannt. Diesen Posten füllte er bis zum Sommer 2015 aus, anschließend kaufte er das Franchise. Nach seiner Trainertätigkeit in Guelph wurde er von den Vancouver Canucks verpflichtet, wo er nach drei Jahren als Entwicklungstrainer im Sommer 2018 zum Director of Player Development befördert wurde.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1991/92 Owen Sound Platers OHL 53 7 31 38 128 5 0 7 7 8
1992/93 Owen Sound Platers OHL 57 23 68 91 110 8 1 5 6 16
1993/94 Hamilton Canucks AHL 77 10 29 39 272 4 0 1 1 25
1994/95 Syracuse Crunch AHL 74 14 38 52 334
1994/95 Vancouver Canucks NHL 11 0 1 1 33
1995/96 Syracuse Crunch AHL 15 3 12 15 52 16 9 8 17 39
1995/96 Vancouver Canucks NHL 63 4 8 12 137
1996/97 Vancouver Canucks NHL 64 3 15 18 132
1997/98 Vancouver Canucks NHL 59 3 10 13 164
1998/99 Nashville Predators NHL 71 15 25 40 103
1999/00 Nashville Predators NHL 69 7 21 28 90
2000/01 Nashville Predators NHL 74 25 29 54 66
2001/02 Nashville Predators NHL 28 4 5 9 18
2002/03 Nashville Predators NHL 60 15 18 33 58
2003/04 Nashville Predators NHL 75 25 42 67 94 6 0 1 1 6
2004/05 Cambridge Hornets OHA 5 2 6 8 4
2004/05 Dundas Real McCoys Allan Cup 3 3 2 5 8
2005/06 Nashville Predators NHL 33 5 11 16 36 5 0 0 0 6
2006/07 Carolina Hurricanes NHL 81 21 30 51 45
2007/08 Carolina Hurricanes NHL 58 14 18 32 115
2008/09 Carolina Hurricanes NHL 41 5 10 15 39 18 1 6 7 19
2009/10 Carolina Hurricanes NHL 33 3 2 5 23
2009/10 Washington Capitals NHL 9 2 1 3 9 1 0 0 0 0
OHL gesamt 110 30 99 129 238 13 1 12 13 24
AHL gesamt 166 27 79 106 658 20 9 9 18 64
NHL gesamt 829 151 246 397 1162 30 1 7 8 31

InternationalBearbeiten

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
1999 Kanada WM 4. Platz 10 2 3 5 16
2001 Kanada WM 5. Platz 7 3 3 6 10
2005 Kanada WM   9 0 0 0 4
Herren gesamt 26 5 6 11 30

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Scott Walker – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien