Schollaert-Kanal

Die Schollaert-Kanal (französisch Chenal de Schollaert) ist eine Meerenge im Nordosten des Palmer-Archipels westlich der Antarktischen Halbinsel. Der Kanal verbindet zwischen der Brabant-Insel im Nordosten und der Anvers-Insel im Südwesten die Dallmann-Bucht im Nordwesten mit der Gerlache-Straße im Südosten.

Schollaert-Kanal
Verbindet Gewässer Dallmann-Bucht
mit Gewässer Gerlache-Straße
Trennt Landmasse Anvers-Insel
von Landmasse Brabant-Insel
Daten
Geographische Lage 64° 30′ 58″ S, 62° 49′ 59″ WKoordinaten: 64° 30′ 58″ S, 62° 49′ 59″ W
Schollaert-Kanal (Antarktische Halbinsel)
Schollaert-Kanal
Inseln Alaggia Rock, Fournier-Insel, Gand Island, Manoury-Insel, The Waifs

Entdeckt wurde dieser Wasserweg bei der Belgica-Expedition (1897–1899) unter der Leitung des belgischen Polarforschers Adrien de Gerlache de Gomery. Dieser benannte den Kanal nach Frans Schollaert (1851–1917), Premierminister Belgiens von 1908 bis 1911.

WeblinksBearbeiten