Hauptmenü öffnen

Schauspielschule der Keller

Schauspielschule in Köln
Theatergebäude in der Kölner Kleingedankstraße, 2013

Die Schauspielschule der Keller (ehemals Schule des Theaters im Theater der Keller) ist eine private, staatlich anerkannte Schauspielschule in Köln und bildet seit über 60 Jahren Schauspieler für Theater, Film, Fernsehen und Funk aus. Sie kooperiert mit dem freien Kölner Theater der Keller, ist aber räumlich davon getrennt und finanziell unabhängig. Besonderes Augenmerk wird auf den praktischen Anteil der Schauspielausbildung gesetzt, so spielen die Schauspielschüler bereits während der Ausbildung am Theater der Keller und an anderen städtischen und privaten Theatern. Auch in den Bereichen Film, Fernsehen und Funk werden Engagements der Schüler während der Ausbildung angestrebt.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

1954 gründete das Schauspielerpaar Marianne Jentgens und Heinz Opfinger auf Anraten des Generalintendanten der Bühnen der Stadt Köln eine private Ausbildungsstätte für Schauspieler und nannte sie „Schule des Theaters“. Ein Jahr später folgte die Gründung des Theater der Keller, als Spielstätte der Schauspielschüler. Seither besteht die Verbindung zwischen der Schule und dem Theater der Keller als Spielstätte für Schüler und Absolventen. Die Schule folgt damit einem Ansatz, der den Schülern vor allem Spielpraxis vermitteln soll. Zum Jahresbeginn 2014 hat sich die Schule in den heutigen Namen umbenannt.

StudiumBearbeiten

Die Zulassung ist – wie an allen deutschsprachigen Schauspielschulen üblich – an einen Eignungstest gebunden, der zwischen zwei und drei Tagen dauert und meist über drei Runden verläuft. Die Schule trägt sich als private Ausbildungsstätte ausschließlich durch das Schulgeld ihrer Schüler. Es gibt keine finanzielle Förderung durch das Land NRW oder die Stadt Köln. Projekte werden durch den Förderverein und das Theater der Keller unterstützt. Der Status der Gemeinnützigkeit impliziert ein Non-Profit-Unternehmen. Die Schule wird nach dem BAFöG gefördert. Neben theoretischen Fächern und Seminaren steht vor allem der praktische Unterricht im Vordergrund der Ausbildung. Nach einer 3½-jährigen Ausbildungszeit schließen die Absolventen mit der Bühnenreifeprüfung ab.

Prominente AbsolventenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Schule des theaters – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 55′ 22,1″ N, 6° 57′ 1,6″ O