Santos Futebol Clube de Angola

angolanischer Fußballverein

Santos Futebol Clube de Angola, kurz Santos FC genannt, ist ein angolanischer Fußballverein aus Viana, nahe der Hauptstadt Luanda. Der Verein trägt auch den Spitznamen Inter.

Santos FC
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Santos Futebol Clube de Angola
Sitz Viana
Gründung 2002
Farben schwarz-weiß
Präsident AngolaAngola Ismael Diogo da Silva
Website santosfcangola.com
Erste Fußball-Mannschaft
Spielstätte Estádio Nacional dos Coqueiros
Plätze 12.000
Liga Girabola
2013 16. Platz
Heim
Auswärts

Der Santos FC empfängt seine Gäste im 17.000 Zuschauer fassenden Estádio do Santos in Viana, weicht aber gelegentlich auch auf das Estádio dos Coqueiros in Luanda aus.

Der Verein gründete sich im Jahr 2002, inspiriert durch den brasilianischen Traditionsverein FC Santos. Im Jahr 2008 gewann der Klub den Landespokal, die Taça de Angola. 2009 gelang ihm dann der Gewinn des angolanischen Supercups, der Supertaça de Angola.

Der Klub gehörte zu den etablierten Vereinen des Girabola, der obersten Profiliga Angolas. 2013 beendete der Santos FC die Saison jedoch auf dem 16. und damit letzten Platz, so dass er in die zweite Liga, dem Gira Angola abstieg.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten