Hauptmenü öffnen

Sandahl Bergman

US-amerikanische Schauspielerin
Sandahl Bergman, 2011

Sandahl Bergman (* 14. November 1951 in Kansas City, Missouri, USA) ist eine US-amerikanische Film- und Theaterschauspielerin.

BiografieBearbeiten

Sandahl Bergman, die in über 40 Spielfilmen zu sehen war, wurde vor allem durch ihre Rollen an der Seite von Arnold Schwarzenegger bekannt. So war sie 1982 in Conan der Barbar und 1985 in Red Sonja zusammen mit ihm zu sehen. Beide hatten auch in Conan, der Barbar ihre erste Sexszene vor der Kamera. Bergman machte viele ihrer Stunts selbst und verlor dadurch fast einen ihrer Finger.

Für Conan, der Barbar wurde sie sowohl mit dem Saturn Award als auch dem Golden Globe Award als Beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet. Allerdings erhielt sie für ihre Rolle in Red Sonja eine Nominierung zur Goldenen Himbeere in der Kategorie Schlechteste Nebendarstellerin.

Abgesehen von diesen beiden bekannten Spielfilmen wirkte Bergman überwiegend in B-Movies mit. Ihre Karriere beim Theater war davon allerdings nicht betroffen. A Chorus Line, Dancin und Chicago waren Musicals, in denen Bergman am Broadway zu sehen war.

Sandahl Bergman war mit dem Schauspieler Josh Taylor verheiratet. Das Paar, das heute geschieden ist, hat eine Tochter.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

  • 1970–1973: The Dean Martin Show (Fernsehserie, 50 Folgen)
  • 1974: Mame
  • 1978: Achtung, Schürzenjäger! (How to Pick Up Girls!, Fernsehfilm)
  • 1978: Dancin' Curtain Call: Bob Fosse (Kurzfilm)
  • 1979: Hinter dem Rampenlicht (All That Jazz)
  • 1980: Xanadu
  • 1982: Hart aber herzlich (Hart to Hart, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1982: Conan der Barbar (Conan the Barbarian)
  • 1982: Die unglaubliche Reise in einem verrückten Raumschiff (Airplane II: The Sequel)
  • 1982: She – Eine verrückte Reise in die Zukunft (She)
  • 1984: Fit fürs Leben (Getting Physical, Fernsehfilm)
  • 1985: Red Sonja
  • 1985: The Ferret (Fernsehfilm)
  • 1986: Die Stewardessen Academy (Stewardess School)
  • 1986: Das Model und der Schnüffler (Moonlighting, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1987: Programmed to Kill
  • 1987: Heartbeat
  • 1987: Kandyland
  • 1988: Hell Comes to Frogtown
  • 1988: Dirty Dancing (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1989: Cheers (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1989: Hard Time on Planet Earth (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1990: Freddy's Nightmares: A Nightmare on Elm Street – Die Serie (Freddy's Nightmares, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1990: Mann muss nicht sein (Designing Women, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1991: Das Ding aus dem Sumpf (Swamp Thing, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1991: Raw Nerve
  • 1992: Gnadenloser Irrtum (In the Arms of a Killer, Fernsehfilm)
  • 1992: Die Verschwörer (Dark Justice, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1992: Loving Lulu
  • 1992: Trucker 2
  • 1993: Mord ist ihr Hobby (Murder, She Wrote, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1993: Die dunkle Macht der Leidenschaft (Body of Influence)
  • 1994: Palm Beach-Duo (Silk Stalkings, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1994: Lipstick Camera
  • 1994: TekWar – Recht und Gesetz im Cyberspace (TekWar: TekJustice, Fernsehfilm)
  • 1994: Geißel der Lust (Possessed by the Night)
  • 1994: Unter Verdacht – Der korrupte Polizist (Under Suspicion, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1994: Pleasures of Flesh
  • 1994: Die Nacht des Killers (Night of the Archer)
  • 1995: Ice Cream Man
  • 1996: The Assault
  • 1997: The P.A.C.K.
  • 1999: Sliders – Das Tor in eine fremde Dimension (Sliders, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1999: Sorceress II: The Temptress
  • 2003: The Singing Detective

WeblinksBearbeiten