Saint-Laurent-Lolmie

ehemalige französische Gemeinde

Saint-Laurent-Lolmie (okzitanisch Sent Laurenç de l’Òrmia) ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der Gemeinde Lendou-en-Quercy mit 179 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Lot in der französischen Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées). Die Einwohner werden Saint-Laurentiens genannt.

Saint-Laurent-Lolmie
Saint-Laurent-Lolmie (Frankreich)
Gemeinde Lendou-en-Quercy
Region Okzitanien
Département Lot
Arrondissement Cahors
Koordinaten 44° 18′ N, 1° 14′ OKoordinaten: 44° 18′ N, 1° 14′ O
Postleitzahl 46800
Ehemaliger INSEE-Code 46274
Eingemeindung 1. Januar 2018
Status Commune déléguée
Kirche und Friedhof von Lolmie, 2011

Zum 1. Januar 2018 wurde Saint-Laurent-Lolmie mit Saint-Cyprien und Lascabanes zur Commune nouvelle Lendou-en-Quercy zusammengelegt. Die Gemeinde Saint-Laurent-Lolmie gehörte zum Arrondissement Cahors und zum Kanton Luzech (bis 2015 Montcuq).

LageBearbeiten

Saint-Laurent-Lolmie liegt etwa 28 Kilometer nördlich von Montauban am Fluss Lendou in der Landschaft des Quercy.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 290 273 219 200 228 202 195 196
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche von 1863
  • Schloss Lolmie

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Laurent-Lolmie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien