Hauptmenü öffnen

Der SV Preußen Reinfeld (offiziell: Sportverein Preußen von 1909 e. V. Reinfeld) ist ein Sportverein aus Reinfeld im Kreis Stormarn. Die Fußballmannschaft der Männer stieg 2019 in die Oberliga Schleswig-Holstein auf.

SV Preußen Reinfeld
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Sportverein Preußen von
1909 e. V. Reinfeld
Sitz Reinfeld, Schleswig-Holstein
Gründung 1909
Farben schwarz-weiß
Vorsitzender Adelbert Fritz
Website sv-preussen-reinfeld.de
Erste Mannschaft
Spielstätte Stadion Bischofsteicher Weg
Plätze 3000
Liga Oberliga Schleswig-Holstein
2018/19 3. Platz
(Landesliga Holstein)
Heim
Auswärts

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Der Verein wurde im Jahre 1909 gegründet. Neben Fußball bietet der SV Preußen noch Badminton, Basketball, Chian-Do, Deutsches Sportabzeichen, Faustball, Fechten, Fitness und Gesundheit, Handball, Herzsport, Kegeln, Kinderturnen, Leichtathletik, Männergymnastik, Schwimmen, Skat und Canasta, Tischtennis und Volleyball an.

FußballBearbeiten

Die Fußballer qualifizierten sich im Jahre 2008 für die neu geschaffene Verbandsliga Süd-Ost. Zwei Jahre später stieg die Mannschaft in die Kreisliga Stormarn ab. Dort wurden die Preußen im Jahre 2013 Vizemeister hinter dem VfL Tremsbüttel und schafften zwei Jahre später als Meister den Wiederaufstieg in die Verbandsliga. Als Vierter der Saison 2016/17 schafften die Reinfelder die Qualifikation für die neu geschaffene Landesliga Holstein. Zwei Jahre später wurden die Preußen dort Dritter hinter dem Oldenburger SV und dem 1. FC Phönix Lübeck. Da der Heider SV in die Regionalliga Nord aufstieg und nur zwei Mannschaften aus der Landesliga Schleswig für die Oberliga Schleswig-Holstein gemeldet haben, stiegen die Preußen ebenfalls in die Oberliga auf.[1] Darüber hinaus erreichten die Reinfelder noch das Halbfinale des Schleswig-Holstein-Pokals 2018/19, wo die Mannschaft gegen den Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08 mit 0:2 verlor.

HandballBearbeiten

Die Frauenmannschaft des SV Preußen Reinfeld stieg im Jahre 2018 in die viertklassige Oberliga Schleswig-Holstein/Hamburg auf.

PersönlichkeitenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lisa Wittmaier: Preußen Reinfeld steigt auf - Heider SV spielt 1:1! Sportbuzzer, abgerufen am 9. Juni 2019.

WeblinksBearbeiten