Hauptmenü öffnen

Der SAS Épinal, mit vollem Namen Stade Athlétique Spinalien, ist ein französischer Fußballverein aus der an der oberen Mosel gelegenen Gemeinde Épinal, der Hauptstadt des Départements Vosges. Spinalien ist das Adjektiv zu Épinal.

SAS Épinal
Vereinslogo
Basisdaten
Name Stade Athletique Spinalien Épinal
Sitz Épinal, Frankreich
Gründung 1941
Präsident Stéphane Viry
Website www.sasfootball.com/
Erste Mannschaft
Cheftrainer Xavier Collin
Spielstätte Stade de la Colombière
Plätze 7.200
Liga National 2 - Groupe B
2018/19 8. Platz
Heim
Auswärts

Seine Vereinsfarben sind Gelb und Blau, seine Ligamannschaft spielt im Stade de La Colombière, das heute nur noch Platz für 7.200 Zuschauer bietet. Klubpräsident ist Stéphane Viry; die erste Mannschaft wird derzeit von Xavier Collin trainiert. In der Saison 2019/20 spielt SAS in der vierten Liga.

GeschichteBearbeiten

Der Verein ist 1946 aus der Fusion von Stade Saint-Michel (gegründet 1918) und Athlétique Club Spinalien (gegründet 1928) hervorgegangen und nannte sich Stade Athlétic d’Épinal. 1998 ging der damalige Drittligist in Konkurs und wurde unter seinem heutigen Namen wiedergegründet.

Ligazugehörigkeit und ErfolgeBearbeiten

In der höchsten Liga (Division 1, 2002 in Ligue 1 umbenannt) hat der Klub bisher noch nie gespielt. Allerdings hat er während der bisher zehn Jahre, in denen er in der zweithöchsten Spielklasse vertreten war (1974–1979, 1990–1993 und 1995–1997), schon Profistatus besessen.

Im französischen Pokalwettbewerb standen die Spinaliens nach dem Zweiten Weltkrieg zwar häufiger in der landesweiten Hauptrunde, erreichten aber darin nur sechs Mal (1955/56, 1989/90, 1992/93, 1997/98,2012/13 und 2017/18) die Runde der letzten 32 Mannschaften.

Bekannte ehemalige Spieler und TrainerBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Thierry Berthou/Collectif: Dictionnaire historique des clubs de football français. Pages de Foot, Créteil 1999 – Band 1 (A-Mo), ISBN 2-913146-01-5

WeblinksBearbeiten

Nachweise und AnmerkungenBearbeiten