Romain Feitler

Luxemburger Autorennfahrer

Romain Feitler (* 15. November 1946 in Esch an der Alzette) ist ein ehemaliger Luxemburger Autorennfahrer.

Karriere als RennfahrerBearbeiten

Romain Feitler war in den 1970er-, 1980er- und 1990er-Jahren sowohl im Rallyesport als auch auf der Rundstrecke aktiv. Zwischen 1970 und 1991 fuhr er 16 internationale Rallyes, darunter sieben Rallye-Weltmeisterschaftsläufe.

Auf der Rundstrecke war er nach Anfängen in der Formel Renault, in diversen Tourenwagenserien, der Deutschen Rennsport-Meisterschaft und der Sportwagen-Weltmeisterschaft engagiert. 1978 war er gemeinsam mit Gerhard Holup, Edgar Dören und Hervé Poulain auf einem von Poulain gemeldeten Porsche 934 beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans am Start. Der Einsatz endete nach einem Getriebeschaden am Einsatzfahrzeug vorzeitig.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1978 Frankreich  Hervé Poulain Porsche 934 Deutschland  Gerhard Holup Deutschland  Edgar Dören Frankreich  Hervé Poulain Ausfall Getriebeschaden

LiteraturBearbeiten

  • Christian Moity, Jean-Marc Teissèdre, Alain Bienvenu: 24 heures du Mans, 1923–1992. Éditions d’Art, Besançon 1992, ISBN 2-909413-06-3.

WeblinksBearbeiten