Robert Garcia (Boxer)

mexikanisch-amerikanischer Boxer
(Weitergeleitet von Roberto García (Boxer))
Robert Garcia Boxer
Robert Garcia (2011)

Robert Garcia (2011)

Daten
Geburtsname Roberto García Cortez
Kampfname Grandpa
Gewichtsklasse Superfedergewicht
Nationalität Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US-Amerikanisch
Geburtstag 29. Januar 1975
Geburtsort San Pedro (Los Angeles)
Stil Linksauslage
Größe 1,71 m
Reichweite 1,70 m
Kampfstatistik
Kämpfe 37
Siege 34
K.-o.-Siege 25
Niederlagen 3
Unentschieden 0
Keine Wertung 0
Profil in der BoxRec-Datenbank

Robert Garcia (* 29. Januar 1975 in San Pedro, Los Angeles, USA als Roberto García Cortez) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Boxer im Leicht-, Superfeder- und Federgewicht und aktueller Boxtrainer. Er wurde von seinem Vater Eduardo García trainiert und ist der ältere Bruder von Mikey Garcia, dem WBO-Weltmeister zweier Gewichtsklassen.

Garcia ist mexikanischer Herkunft und ehemaliger IBF-Weltmeister im Superfedergewicht.

AmateurkarriereBearbeiten

Der Linksausleger hatte eine umfangreiche Amateurkarriere und boxte unter anderem gegen Óscar de la Hoya.

ProfikarriereBearbeiten

Garcia war ungeschlagen, als er am 13. März 1998 im Superfedergewicht durch einen einstimmigen Punktsieg über Harold Warren die vakante IBF-Weltmeisterschaft gewann. Diesen Gürtel verteidigte er durch klassischen K. o. in Runde 5 im Oktober desselben Jahres gegen Ramon Ledon und verlor ihn im Januar des darauffolgenden Jahres durch technischen K. o. in Runde 7 an Diego Corrales.

Im Jahr 2001 beendete Robert Garcia seine aktive Karriere.

TrainerkarriereBearbeiten

Robert Garcia wird zu den erfahrensten Boxtrainern weltweit gerechnet.[1] Er arbeitete anfangs im La Colonia Gym, in Oxnard, Kalifornien. Zu den bedeutendsten Boxern, die er trainiert, gehört der Philippine Nonito Donaire. In dem von Donaire mitgegründeten und nach Garcia benannten Box-Gym in Oxnard, der Robert Garcia Boxing Academy, trainieren Spitzenboxer wie Marcos Maidana, Nonito Donaire, Roberts jüngerer Bruder Mikey Garcia, Brandon Rios und Evgeny Gradovich.[2]

Trainierte BoxerBearbeiten

Robert Garcia trainierte unter anderem folgende Boxer:

AuszeichnungenBearbeiten

Robert Garcia wurde unter anderem mit folgenden Preisen ausgezeichnet:

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Morten König, Daniel Hiller: Die stärksten Herausforderer der Königsklasse. In: Boxen heute, 9/2013, S. 30.
  2. Anson Wainwright: Best I’ve trained: Robert Garcia. In: The Ring, 10. September 2017, abgerufen am 3. November 2019.
VorgängerAmtNachfolger
Arturo Gatti
vakant
Boxweltmeister im Superfedergewicht (IBF)
13. März 1998 – 23. Oktober 1999
Diego Corrales