Reudnitz (Mohlsdorf-Teichwolframsdorf)

Ortsteil von Mohlsdorf-Teichwolframsdorf

Reudnitz ist ein Ortsteil der Landgemeinde Mohlsdorf-Teichwolframsdorf im Landkreis Greiz in Thüringen.

Reudnitz
Koordinaten: 50° 40′ 37″ N, 12° 16′ 46″ O
Höhe: 333 m
Einwohner: 950 (2012)
Eingemeindung: 8. März 1994
Eingemeindet nach: Mohlsdorf
Postleitzahl: 07987
Vorwahl: 03661
Karte
Lage von Reudnitz in der Landgemeinde Mohlsdorf-Teichwolframsdorf
Im Ort
Im Ort

LageBearbeiten

Reudnitz liegt nordöstlich von Mohlsdorf und südöstlich der Wälder um Greiz und Werdau nahe der Grenze zu Sachsen. Die Landesstraße 1086 erschließt den Ort verkehrsmäßig mit Anschluss zur Bundesstraße 94. Der ländlich geprägte Ort besitzt in seiner Flur Flächen im Thüringer Schiefergebirge.

GeschichteBearbeiten

1269 wurde das Dorf urkundlich erstmals erwähnt.[1] 2012 sind im Ortsteil 950 Personen gemeldet. Eine christliche Ferienstätte Haus Reudnitz gibt es im Ort.[2] In den Mohlsdorfer-Geschichtsheften wird über die Rittergüter in Ober- und Unterreudnitz berichtet.[3]

Am 1. Oktober 1922 wurde Reudnitz zusammen mit Herrmannsgrün nach Mohlsdorf eingemeindet. Mit Wirkung zum 1. August 1924 wurde Reudnitz wieder eine eigenständige Gemeinde; die Ortsteile Haardtberg und Fuchsloch verblieben jedoch bei Mohlsdorf.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Reudnitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch. Verlag Rockstuhl, Bad Langensalza 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 232
  2. Webseite von Haus Reudnitz Abgerufen am 24. März 2012
  3. Veröffentlichungen des Heimat- und Geschichtsverein Mohlsdorf e.V. (Memento des Originals vom 18. Februar 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mohlsdorfer-geschichte.de Abgerufen am 24. März 2012