Hauptmenü öffnen

Reichstagswahlkreis Regierungsbezirk Wiesbaden 6

AbgeordneteBearbeiten

WahlBearbeiten

1867 (Februar)Bearbeiten

Es fand nur ein Wahlgang statt. 7368 Stimmen wurden abgegeben.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Karl Mayer Freiherr von Rothschild K 6853 93 % 0
Ernst Passavant NL 301 4,1 % 0
Friedrich Schlemmer L 81 11,1 % 0
Wilhelm Welcker SPD 129 1,7 % Lassalleaner, Portefeuiller
0 Sonstige 8 0,1 0

1867 (August)Bearbeiten

Es fand nur ein Wahlgang statt. 1740 Stimmen wurden abgegeben.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Karl Mayer Freiherr von Rothschild K 930 53,4 % 0
Friedrich Kugler NL % Dr., wie 1871
0 Sonstige 0

1871Bearbeiten

Es fanden zwei Wahlgänge statt. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 20151. 7099 Stimmen wurden im ersten Wahlgang abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 35,2 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 7083.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Karl Mayer Freiherr von Rothschild K 2540 35,9 % 0
Leopold Sonnemann VP 3060 43,2 % 0
Friedrich Kugler NL 185 2,6 % 0
Eugen Thissen Zentrum 228 3,2 % 0
Heinrich Bürgers DFP 621 8,8 % 0
Jakob Schmidt SPD 447 6,3 % Lassalleaner
0 Sonstige 2 0 0

7464 Stimmen wurden in der Stichwahl abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 37 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 7437.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Karl Mayer Freiherr von Rothschild K 3679 49,7 % 0
Leopold Sonnemann VP 3758 50,3 % 0

1874Bearbeiten

Es fanden zwei Wahlgänge statt. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 20272. 12154 Stimmen wurden im ersten Wahlgang abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 60 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 12083.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Leopold Sonnemann VP 5016 41,5 % 0
Eduard Lasker NL 4353 36 % 0
Hermann Ebner DFP 275 2,3 % 0
Jakob Schmidt SPD 2363 19,6 % Lassalleaner
August Bebel SPD 66 0,5 % 0
0 Sonstige 10 0,1 0

12897 Stimmen wurden in der Stichwahl abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 63,6 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 12870.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Leopold Sonnemann VP 7185 55,8 % 0
Eduard Lasker NL 5685 44,2 % 0

1877Bearbeiten

Es fanden zwei Wahlgänge statt. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 27398. 15406 Stimmen wurden im ersten Wahlgang abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 56,2 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 15337.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Karl Holthof VP 4920 32,1 % 0
Georg Varrentrapp NL 4648 30,3 % 0
Wilhelm Leopold Janssen Zentrum 819 5,3 % 0
Heinrich Flinsch DFP 1491 9,7 % 0
Karl Frohme SPD 3448 22,5 % 0
0 Sonstige 11 0,1 0

17730 Stimmen wurden in der Stichwahl abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 64,7 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 17668.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Karl Holthof VP 10329 58,5 % 0
Georg Varrentrapp NL 7339 41,5 % 0

1878Bearbeiten

Es fanden zwei Wahlgänge statt. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 29257. 19304 Stimmen wurden im ersten Wahlgang abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 66 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 19258.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Leopold Sonnemann VP 6858 35,6 % 0
Lucas von Heyden K 204 1,1 % 0
Georg Varrentrapp NL 4589 23,6 % 0
Wilhelm Leopold Janssen Zentrum 989 5,1 % 0
Hermann Ebner DFP 2524 13,1 % 0
Rudolf Döll SPD 4080 21,2 % * 1851 in Eckartsberga; † 1883 in Frankfurt, Schriftsetzer
0 Sonstige 14 0,1 0

18107 Stimmen wurden in der Stichwahl abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 61,9 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 18045.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Leopold Sonnemann VP 12489 69,2 % 0
Georg Varrentrapp NL 5556 30,8 % 0

1881Bearbeiten

Es fanden zwei Wahlgänge statt. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 31328. 17074 Stimmen wurden im ersten Wahlgang abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 54,5 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 16905.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Leopold Sonnemann VP 7810 46,2 % 0
Rudolf Döll SPD 4704 27,8 % 0
Julius Schulze K 1852 11 % wohnhaft in Berlin
Ernst Lieber Zentrum 1066 6,3 % 0
Gustav Jung NL 1450 8,6 % 0
0 Sonstige 23 0,1 0

17807 Stimmen wurden in der Stichwahl abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 56,8 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 17748.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Leopold Sonnemann VP 9146 51,5 % 0
Rudolf Döll SPD 8602 48,5 % 0

1884Bearbeiten

Es fanden zwei Wahlgänge statt. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 34201. 22025 Stimmen wurden im ersten Wahlgang abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 64,4 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 21944.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Leopold Sonnemann VP 7378 33,6 % 0
Adolf Sabor SPD 7965 36,3 % 0
H. Faßhauer Handwerkerpartei 1602 7,3 % 0
Heinrich Hohenemser NL 3601 16,4 % Teilhaber des Hohenemserschen Bankhauses, 1871–1889 Direktor der Deutschen Vereinsbank
Ernst Lieber Zentrum 1352 6,2 % 0
0 Sonstige 46 0,2 0

23034 Stimmen wurdenin der Stichwahl abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 67,3 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 22943.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Leopold Sonnemann VP 10777 47 % 0
Adolf Sabor SPD 12166 53 % 0

1887Bearbeiten

Es fanden zwei Wahlgänge statt. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 36103. 25428 Stimmen wurden im ersten Wahlgang abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 70,4 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 25350.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Leopold Sonnemann VP 7081 27,9 % 0
Adolf Sabor SPD 8640 34,1 % 0
Albert Metzler NL 9609 37,9 % 0
0 Sonstige 20 0,1 0

25731 Stimmen wurden in der Stichwahl abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 71,3 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 25563.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Adolf Sabor SPD 12876 50,4 % 0
Albert Metzler NL 12687 49,6 % 0

1890Bearbeiten

Es fanden zwei Wahlgänge statt. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 41138. 29960 Stimmen wurden im ersten Wahlgang abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 72,8 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 29923.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Wilhelm Schmidt SPD 12653 42,3 % 0
Henry O. Oswalt NL 7078 23,7 % 0
Biehl Zentrum 1594 5,3 % 0
Hermann Ebner DFrP 2438 8,1 % 0
Jean Drill VP 6126 20,5 % Handwerksmeister, Stadtverordneter
0 Sonstige 34 0,1 0

28828 Stimmen wurden in der Stichwahl abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 70,1 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 28655.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Wilhelm Schmidt SPD 18088 63,1 % 0
Henry O. Oswalt NL 10567 36,9 % 0

1893Bearbeiten

Es fanden zwei Wahlgänge statt. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 48159. 30901 Stimmen wurden im ersten Wahlgang abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 64,2 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 30863.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Wilhelm Schmidt SPD 13482 43,7 % 0
Henry O. Oswalt NL 7274 23,6 % 0
Max Hugo Liebermann von Sonnenberg DRefP 1448 4,7 % 0
Ernst Lieber Zentrum 1617 5,2 % 0
Leopold Sonnemann VP 7020 22,7 % 0
0 Sonstige 22 0,1 0

28632 Stimmen wurden in der Stichwahl abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 59,5 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 28446.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Wilhelm Schmidt SPD 17180 60,4 % 0
Henry O. Oswalt NL 11266 39,6 % 0

1898Bearbeiten

Es fand nur ein Wahlgang statt. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 59891. 39442 Stimmen wurden abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 65,9 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 39393.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Wilhelm Schmidt SPD 20019 50,8 % 0
Max Hugo Liebermann von Sonnenberg DRefP 1551 3,9 % 0
Hermann Roeren Zentrum 23991 6,1 % 0
Heinrich Flinsch FrVP 12123 30,8 % 0
Friedrich Naumann NS 3295 8,4 % 0
0 Sonstige 14 0 0

1903Bearbeiten

Es fanden zwei Wahlgänge statt. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 73233. 40933 Stimmen wurden im ersten Wahlgang abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 55,9 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 40854.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Wilhelm Schmidt SPD 20178 49,4 % 0
Ludwig Bruck VP 7543 18,5 % Rechtsanwalt in Frankfurt
Henry O. Oswalt NL 5068 12,4 % 0
Carl Heinrich Heyder Zentrum 3551 8,7 % Dr. med., Arzt und Stadtverordneter in Frankfurt
Hermann Laas(s) DSozRefP 4506 11 % Hotelbesitzer in Frankfurt
0 Sonstige 8 0 0

45561 Stimmen wurden in der Stichwahl abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 62,2 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 45377.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Wilhelm Schmidt SPD 23581 52 % 0
Ludwig Bruck VP 21796 48 % 0

1907Bearbeiten

Es fanden zwei Wahlgänge statt. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 77164. 61449 Stimmen wurden im ersten Wahlgang abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 79,6 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 61379.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Rudolf Oeser VP 17692 28,9 % 0
Max Quarck SPD 28869 47,1 % 0
Fritz von Lasaulx NL 5280 8,6 % 0
Matthias Erzberger Zentrum 4405 7,2 % 0
Michael Kämpf ./. 5056 8,2 % Fabrikant in Frankfurt, Stadtverordneter, Antisemit
0 Sonstige 17 0 0

64983 Stimmen wurden in der Stichwahl abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 84,2 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 64437.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Rudolf Oeser VP 33659 52,2 % 0
Max Quarck SPD 30778 47,8 % 0

1912Bearbeiten

Es fanden zwei Wahlgänge statt. Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 88584. 74230 Stimmen wurden im ersten Wahlgang abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 83,8 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 73997.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Max Quarck SPD 35686 48,2 % 0
Rudolf Oeser VP 31306 42,3 % 0
Franz Behrens ChrSozP 1289 1,8 % 0
Jean Albert Schwarz Zentrum 5708 7,7 % 0
0 Sonstige 8 0 0

76169 Stimmen wurden in der Stichwahl abgegeben, die Wahlbeteiligung betrug 86 %.Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 73556.

Kandidat Partei Stimmen in % Anmerkungen
Max Quarck SPD 39233 53,3 % 0
Rudolf Oeser VP 34323 46,7 % 0

LiteraturBearbeiten

  • Thomas Klein: Die Hessen als Reichstagswähler, Erster Band: Provinz Hessen-Nassau und Waldseck-Pyrmont 1867–1933, 1989, ISBN 3-7708-0924-6, S. 865–912.