Regionalliga (American Football)

Spielklasse für American Footbal

Die Regionalliga ist die dritthöchste deutsche Spielklasse für American Football, hinter der GFL und der GFL 2. Sie ist aufgeteilt in 6 Divisionen: Nord, Ost, West, Mitte, Südwest und Süd.[1]

Regionalliga

Sportart American Football
Verband American Football Verband Deutschland
Ligagründung 1985
Mannschaften 42
Land/Länder Deutschland
GFL 2

GeschichteBearbeiten

Die Regionalliga wurde 1985 als Verbandsliga gegründet, wo sie auf zwei Divisionen aufgeteilt war, Mitte und West. 1991 wurde sie auf sieben Divisionen aufgeteilt, Nord, Mitte 1, Mitte 2, Bayern 1, Bayern 2, West 1 sowie West 2, und in Regionalliga umbenannt. 1995 wurde sie auf vier Divisionen verkleinert, Süd, West, Mitte und Nordost. 2004 kam es zur Aufteilung von Nordost in Nord und Ost, womit man dann fünf Divisionen hatte. Zur Saison 2017 wurde die Regionalliga Mitte aufgespalten zur Regionalliga He./RP/Saar und zur Regionalliga BW. Diese wurden in der Saison 2018 umbenannt in Regionalliga Mitte und Südwest.[2] Zur Saison 2019 wurden die Regionalligen Ost und Süd in zwei Staffeln aufgeteilt.

MannschaftenBearbeiten

Folgende 42 Mannschaften spielen derzeit in den Regionalligen (Stand: Saison 2022)[1]:

Nord Ost West
Nord Süd Nord Süd
  • Münster Blackhawks
  • Bonn Gamecocks
  • Bielefeld Bulldogs
  • Troisdorf Jets
  • Cologne Falcons
  • Düsseldorf Bulldozer
Mitte Südwest Süd

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Mannschaften der 3. Liga abgerufen am 21. Mai 2022
  2. Football History, abgerufen am 10. September 2018.