Hauptmenü öffnen

Ramgram Nagarpalika
रामग्राम नगरपालिका
Ramgram
Ramgram (Nepal)
Ramgram
Ramgram
Koordinaten 27° 31′ 50″ N, 83° 40′ 5″ OKoordinaten: 27° 31′ 50″ N, 83° 40′ 5″ O
Basisdaten
Staat Nepal

Provinz

Provinz Nr. 5
Distrikt Nawalparasi
Höhe 117 m
Fläche 34,7 km²
Einwohner 25.990 (2011)
Dichte 748,6 Ew./km²
Gründung 1996
Website www.ramgram.gov.np
Politik
Chief Executive Officer Roshan Gewali (Oktober 2015)
13 Wards
Folgende Teile dieses Artikels scheinen seit 2015 nicht mehr aktuell zu sein: Distrikt Nawalparasi wurde aufgespalten. Navi, Infobox, Einleitung. --Herzi Pinki (Diskussion) 17:12, 14. Dez. 2018 (CET)
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Ramgram ist eine Stadt (Munizipalität) im Terai von Nepal.

Ramgram ist Verwaltungssitz für den Distrikt Nawalparasi in der Verwaltungszone Lumbini. Der frühere Name Parasi (परासी) ist noch weitgehend geläufig.

Die Bevölkerung von Ramgram ist hauptsächlich hinduistisch. In der Nähe befindet sich aber auch eine wichtige buddhistische Kultstätte, die Ramgram Stupa. Der Fluss Jharai durchfließt Ramgram in südlicher Richtung. Das Stadtgebiet umfasst 34,72 km².[1]

EinwohnerBearbeiten

Bei der Volkszählung 2011 hatte die Stadt Ramgram 25.990 Einwohner (davon 12.807 männlich) in 4972 Haushalten.[2]

KlimaBearbeiten

Ramgram ist einer der heißesten Orte Nepals, im Mai wurde hier einmal eine durchschnittliche Temperatur von 44,4 °C, im Juni von 44,7 °C gemessen. Das sind beides Rekordwerte für Nepal. Auch im langjährigen Durchschnitt ist Ramgram eine der heißesten Städte Nepals, mit über 37 °C Durchschnittstemperatur im Mai.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Municipal Association of Nepal (MuAN) (Memento des Originals vom 7. Januar 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.muannepal.org.np
  2. National Population and Housing Census 2011 (PDF) Central Bureau of Statistics. Archiviert vom Original am 31. Juli 2013.