Hauptmenü öffnen

Rainer Holzschuh (* 17. Juni 1944 in Bad Kissingen) ist ein deutscher Journalist.

LebenBearbeiten

Holzschuh machte sein Abitur in Regensburg und studierte anschließend Rechtswissenschaften an den Universitäten Regensburg und München. Seit dem Jahre 1970 ist er hauptberuflicher Sportredakteur, anfangs bei der Augsburger Allgemeinen. Ab 1971 war er beim Kicker-Sportmagazin in der West-Redaktion tätig, 1978 wurde er zum Leiter der Nord-Redaktion ernannt.

Im Jahr 1988 wurde Holzschuh gemeinsam mit Wolfgang Uhrig Chefredakteur des Kicker-Sportmagazins. Mit Erreichen des 65. Lebensjahres gab er zum Jahresende 2009 nach 21 Jahren, davon die letzten fünf Jahre alleine,[1] seinen Posten als Chefredakteur auf, wechselte in die Position des Herausgebers und folgte damit auf seinen Amtsvorgänger Karl-Heinz Heimann, der sich endgültig in den Ruhestand verabschiedete.

Von 1983 bis 1988 war Holzschuh Pressechef des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Von 1990 bis 2000 und ab 2005 erneut ist er Präsident des European Sports Media (EMS; Verband Europäischer Sportmagazine).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kicker Personalie. In: kress.de. kressreport, 4. August 2004, abgerufen am 20. April 2019.