Hauptmenü öffnen
Quanta Computer, Inc.
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN TW0002382009
Gründung Taipeh (1988)
Sitz Landkreis Taoyuan, Taiwan TaiwanRepublik China (Taiwan)
Leitung
Mitarbeiterzahl über 70.000 weltweit[1]
Umsatz NTD 837 Mrd. (ca. EUR 20,8 Mrd.)[2]
Branche Informationstechnik
Hardware
Elektronik
Website quantatw.com
Stand: 31. Dezember 2013

Quanta ist ein im Jahre 1988 gegründeter ODM-Spezialist in Taiwan, der im ersten Quartal 2008 ca. 31 Prozent aller Notebooks weltweit produzierte;[3] im Jahr 2010 wurden 52,1 Millionen Geräte ausgeliefert[4]. Daneben stellt das Unternehmen Netzwerkserver, Set-Top Boxen, optische Laufwerke, LCDs und Schnurlostelefone her. Zu den Kunden zählen oder zählten unter anderem Unternehmen wie Acer, Apple, Dell, Hewlett-Packard, Lenovo, Blackberry, Panasonic, Fujitsu-Siemens bzw. Fujitsu, Sony und Toshiba.

Inhaltsverzeichnis

GeschäftsbereicheBearbeiten

Die Geschäftsbereiche sind in verschiedenen Unterfirmen beheimatet.

QCT (Quanta Cloud Technology)Bearbeiten

QCT ist ein auf Cloud Computing und hier auf Hardware spezialisiertes Tochterunternehmen [5]

Produktportfolio:

  1. Integrierte Serverschrank-Lösungen
    Fertig bestückte Serverschränke inklusive Server, Netzwerkswitch und Netzwerkverkabelung nach Kundenwunsch
  2. Server und Servergehäuse
    19-Zoll-Server mit 1 bis 4 HE (Höheneinheiten) für verschiedene Einsatzzwecke, unter anderem Blade-Server, Datenspeicher-Server und hochperformante Server mit mehreren Prozessorsockeln.
  3. 19-Zoll-Rechenzentrumsswitche
    Verschiedene, auf Hochverfügbarkeit und hohe Leistung ausgelegte Switche nach OSI-Modell Layer 2-3, hauptsächlich zur Verwendung als Top of the Rack Switche (ToR). Modelle mit bis zu 48 1000BASE-T Ethernet RJ45 Ports sowie 48 10-Gbit/s-Ethernet SFP+ Ports mit 40-Gbit/s-Ethernet Uplinks verfügbar
  4. JBOD-Datenspeichergehäuse (Just a Bunch of Disks)
    19-Zoll-Festplattengehäuse ohne eigenständige CPU-Hardware. Sie werden meist per SAS-Controller an einen größeren Server angeschlossen. Die Gehäuse übernehmen hierbei nur die Stromversorgung und Kühlung der Festplatten und meist auch die Anbindung an den eigentlichen Server mit einer Festplattendatenübertragungsschnittstelle wie zum Beispiel SAS oder SATA per Host-Bus-Adapter (HBA).

RoyalTekBearbeiten

Auf GPS Hardware, Autoradios und Rückfahrkameras spezialisiertes Unternehmen, das 2005 an die Börse ging und 2006 unter das Dach von Quanta Computer kam.[6]

Produktportfolio [7]:

  1. GPS Chips, unter anderem mit simultaner GPS, Galileo, Glonass und QZSS Kompatibilität
  2. GPS Antennen
  3. GPS Tracker wie z. B. OBD II Tracker
  4. Autoradios mit GPS Navigationssystem für Toyota und Hyundai und DIN Einbauschächte

QMIBearbeiten

Auf W-LAN und Endbenutzergeräte für Drahtlose Kommunikation spezialisiertes Tochterunternehmen [8]

Produktportfolio [9]:

  1. W-LAN-Router nach 802.11 Standards
  2. WiMAX USB-Sticks und Router
  3. Power Line Communication (PLC) (Steckdosen LAN)
  4. Bluetooth und ZigBee Chips und USB-Sticks

One Laptop per Child (OLPC) ProjektBearbeiten

One Laptop per Child ist ein Projekt, das kleine robuste Laptops für den Schulunterricht in Entwicklungsländern herstellen lässt. Siehe: 100-Dollar-Laptop [10]

SonstigesBearbeiten

 
Quanta Shanghai Manufacturing City (QSMC)

Quanta Computer entwickelt und baut darüber hinaus Notebooks und Laptop-Computer, entweder unter Eigenmarken, oder als Auftragsfertiger, dazu Webcams und IP-Kameras, aber auch Industriecomputer.[11]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Company Profile bei quanta.com, abgerufen am 18. August 2014.
  2. QCI Board of Directors Approved Financial Statements for FY2013. Abgerufen am 18. August 2014.
  3. Die meisten Notebooks stammen vom OEM-Hersteller Quanta. Newsticker-Meldung bei heise-online, 28. Juni 2008.
  4. Christian Wölbert: Von Dresden nach Shenzhen. c't 20-2011, S. 124.
  5. About QCT
  6. About RoyalTek
  7. RoyalTek Solutions
  8. About QMI
  9. QMI Solutions
  10. One Laptop per Child
  11. Qanta Produktübersicht

WeblinksBearbeiten