Provinz Utcubamba

Provinz von Peru

Die Provinz Utcubamba liegt im Norden Perus in der Region Amazonas. Sie hat eine Fläche von 3859,93 km², das heißt, sie belegt 9,83 % der Fläche der Region Amazonas. Beim Zensus 2017 betrug die Einwohnerzahl 107.237, 10 Jahre zuvor lag sie bei 109.043. Die Provinzverwaltung befindet sich in Bagua Grande.

Provinz Utcubamba
Lage der Provinz in der Region Amazonas
Lage der Provinz in der Region Amazonas
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Peru
Region Amazonas
Sitz Bagua Grande
Fläche 3.859,9 km²
Einwohner 107.237 (Zensus 2017)
Dichte 28 Einwohner pro km²
Gründung 30. Mai 1964
ISO 3166-2 PE-AMA
Webauftritt www.muniutcubamba.gob.pe/wordpress/ (spanisch)
Politik
Alcalde Provincial Hidelfonso Guevara Honores
(2019–2022)
Eine Straße in Bagua Grande
Eine Straße in Bagua Grande
Koordinaten: 5° 49′ S, 78° 21′ W

Geographische LageBearbeiten

Die Provinz Utcubamba liegt am Unterlauf des Río Utcubamba. Im Westen bildet der Río Marañón die Provinzgrenze. Beiderseits des Utcubamba-Tals verlaufen die Gebirgsketten der peruanischen Zentralkordillere.

Die Provinz Utcubamba grenzt im Norden an die Provinzen Bagua und die Condorcanqui, im Osten an die Provinz Bongará, im Süden an die Provinz Luya sowie im Osten an die Region Cajamarca.

Der Name Utcubamba kommt aus dem lokalen Quechua. Utco bedeutet „Baumwolle“ und pampa ist eine „Ebene“. Utcubamba bezeichnet also eine Ebene, auf der Baumwolle angepflanzt wird. Hiernach ist auch der Fluss Río Utcubamba benannt.

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Die Provinz besteht aus 7 Distrikten. Der Distrikt Bagua Grande ist Sitz der Provinzverwaltung.

Distrikt Verwaltungssitz
Bagua Grande Bagua Grande
Cajaruro Cajaruro
Cumba Cumba
El Milagro El Milagro
Jamalca Jamalca
Lonya Grande Lonya Grande
Yamón Yamón

WeblinksBearbeiten

Commons: Provinz Utcubamba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auchBearbeiten