Preti Mangimi

Preti Mangimi war ein Luxemburger Radsportteam.

Die Mannschaft wurde 2007 unter dem Namen Kio Ene-Tonazzi-DMT als italienisches Continental Team gegründet. Manager war Marino Basso, der von den sportlichen Leitern Leonardo Levati und Alberto Elli unterstützt wurde. Die Mannschaft wurde mit Fahrrädern der Marke De Rosa ausgestattet. Ab der Saison 2008 fuhr die Mannschaft mit einer Luxemburger Lizenz unter dem Namen Preti Mangimi als Professional Continental Team. Die Mannschaft fuhr 2008 auf Rädern der Marke NSR (Nuzzi-Sport-Racing). Aufgrund finanzieller Probleme wurde die Mannschaft nach der Saison 2008 aufgelöst.

Saison 2008Bearbeiten

Erfolge in der Europe TourBearbeiten

Datum Rennen Sieger
2. April Italien  2. Etappe Settimana Ciclistica Lombarda Italien  Mattia Gavazzi
4. Mai Italien  Giro di Toscana Italien  Mattia Gavazzi
25. Mai Frankreich  5. Etappe Circuit de Lorraine Italien  Mattia Gavazzi
29. Mai Belgien  2. Etappe Belgien-Rundfahrt Russland  Boris Schpilewski
8. Juni Luxemburg  4. Etappe Luxemburg-Rundfahrt Italien  Salvatore Commesso
23.–27. Juli Italien  5. Etappe Brixia Tour Italien  Mattia Gavazzi

Zugänge – AbgängeBearbeiten

Zugänge Team 2007 Abgänge Team 2008
Italien  Salvatore Commesso Tinkoff Credit Systems Italien  Maurizio Biondo Ceramica Flaminia
Italien  Fabio Sacchi Team Milram Italien  Simone Cadamuro Team Nippo-Endeka
Ukraine  Serhij Hontschar T-Mobile Team Italien  Devis Miorin Team Nippo-Endeka
Italien  Marco Zanotti Unibet.com Italien  David Garbelli Unbekannt
Italien  Alessandro Bertuola Tenax Italien  Mirko Allegrini (bis 1. Juli) Unbekannt
Luxemburg  Vincenzo Centrone Continental Team Differdange
Luxemburg  Steve Fogen Continental Team Differdange
Italien  Michele Gobbi Ex-Profi (Team Milram 2006)
Italien  Carlo Corrà Neoprofi

MannschaftBearbeiten

Name Geburtstag Nationalität Team 2009
Alessandro Bertuola 13. September 1979 Italien  Italien
Davide Bragazzi 12. Juni 1981 Italien  Italien
Vincenzo Centrone 23. Januar 1976 Luxemburg  Luxemburg LC Tétange
Salvatore Commesso 28. März 1975 Italien  Italien Meridiana-Kalev Chocolate
Carlos Corrà 13. Januar 1974 Italien  Italien Team Corratec
Stève Fogen 28. September 1979 Luxemburg  Luxemburg
Mattia Gavazzi 14. Juni 1983 Italien  Italien Serramenti PVC Diquigiovanni
Michele Gobbi 10. August 1977 Italien  Italien FWR Bata Ciclismo
Serhij Hontschar 3. Juli 1970 Ukraine  Ukraine Team Corratec
Massimo Mazzanti 7. Juni 1982 Italien  Italien
Marco Osella 6. Januar 1981 Italien  Italien
Mattia Parravicini 20. Mai 1982 Italien  Italien
Fabio Sacchi 23. Mai 1974 Italien  Italien Karriereende
Boris Schpilewski 20. August 1982 Russland  Russland Fuji-Servetto
Marco Zanotti 21. Januar 1974 Italien  Italien Karriereende

Platzierungen in UCI-RanglistenBearbeiten

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2008 26.

WeblinksBearbeiten