Hauptmenü öffnen

Pratt & Whitney Canada

Geschäftsbetrieb in Kanada
Pratt & Whitney Canada
Rechtsform Corporation
Gründung 1928
Sitz Longueuil, Québec KanadaKanada Kanada
Leitung John Saabas, Präsident, P & W Canada
Mitarbeiterzahl 6200 (2013) [1]
Branche Luft- und Raumfahrttechnik
Website Pratt & Whitney Canada

Pratt & Whitney Canada ist eine Niederlassung des US-amerikanischen Luft- und Raumfahrtunternehmens Pratt & Whitney mit Sitz in East Hartford, Connecticut. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Longueuil, Québec, Kanada. Das Unternehmen entwickelt und produziert kleinere Flugzeugtriebwerke für Regional- und Businessflugzeuge sowie Helikoptertriebwerke. Das Unternehmen wurde im Jahre 1928 gegründet und beschäftigt rund 6200 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten in Kanada (Weltweit 9.200). Heute nutzen über 700 Airlines weltweit Triebwerke von Pratt & Whitney Kanada.[2]

GeschichteBearbeiten

 
JT15D im Canada Aviation Museum

Pratt & Whitney Canada wurde im Jahre 1928 von James Young gegründet, der die Lizenz erhielt, die Pratt & Whitney Sternkolbenmotoren generalzuüberholen. Das Unternehmen spielte eine tragende Rolle in der Reparatur und Überholung sowie Produktion von Flugzeugmotoren während des Zweiten Weltkriegs. Einige Jahre später entwickelte und baute man kleine Strahltriebwerke, zu denen das PT6 Triebwerk gehörte. Durch die Entwicklung dieses Triebwerks, rückte das Unternehmen einen wichtigen Schritt näher in die Produktion von Gasturbinen, zu Beginn der Gasturbinen Ära. Durch intensive Forschung und Entwicklung erarbeitete sich das Unternehmen eine weltweite anerkannte Spitzenposition beim Bau von kleinen Strahltriebwerken. Im Jahr 1952 wurde das erste Produktionswerk eröffnet. Im Jahr 1971 erfolgte aufgrund von Anforderung der Cessna Aircraft Company die Entwicklung und Produktion des JT15D Strahltriebwerks. Im Jahr 1978 entwickelte und produzierte das Unternehmen das PW100 und mehrere PW100-Powered Triebwerke für die Embraer's EMB-120 Flugzeuge. Im Jahr 1981 erfolgte die Übergabe des 20.000 Triebwerks an Cessna Aircraft Company. Im Jahr 1983 erfolgte die Entwicklung des PW200 Triebwerks in Zusammenarbeit mit Helicopter Textron und MBB Deutschland. Im Jahr 1985 erfolgte die Entwicklung und Produktion des PW300 Triebwerks, welches für größere Businessjets gedacht war. Im Jahr 1986 entschied sich Boeing für seine 747-400 Jumbo für eine Hilfsgasturbine des Typs PW901A. Im Jahr 1995 begann die Entwicklung des PW150 Turboproptriebwerk für die De Havilland DHC-8-400. Im selben Jahr erfolgte die Zertifizierung der PW500 Turbofan Triebwerke. Der ersten Triebwerke werden bei der Cessna Citation Bravo eingesetzt. Im Jahr 2000 lieferte das Unternehmen das 50.000 Triebwerk an Raytheon Aircraft Company. Im Jahr 2003 entschied sich die Cessna Aircraft Company für das PW615F Triebwerk für ihre Citation Mustang VLJ Flugzeuge. Eclipse Aviation Corp. entschied sich für das PW610F für ihr Eclipse 500 VLJ Flugzeuge. Im Jahr 2003 feierte Pratt & Whitney Canada den 75. Geburtstag. Im Jahr 2005 entschied sich Embraer für das PW617F Triebwerk für die Embraer Phenom 100 VLJ Flugzeuge. Im Jahr 2006 lieferte das Unternehmen das 60.000 Triebwerk an Dassault Aviation. Im gleichen Jahr gab das Unternehmen bekannt, dass es eine Investition in Höhe von 1,5 Milliarden Dollar für Forschung und Entwicklung über die kommenden fünf Jahre tätigen wird. 2008 begann die Entwicklung des PW800 Triebwerks. Am 6. Mai 2011 wurde das Mirabel Aerospace Centre am Montreal-Mirabel International Airport in Quebec, Kanada eröffnet. In diesem Werk werden u. a. das PurePower PW1524G Triebwerk für den Airbus A220, sowie die advanced PurePower PW800 Triebwerke, für die neuen Generationen von Business Jets gebaut und getestet. Das Unternehmen hat 360 Millionen US-Dollar in den Standort investiert. Es sollen bis zu 300 Mitarbeiter in dem Werk beschäftigt werden.[3]

 
JT15D im Canada Aviation Museum

StandorteBearbeiten

Pratt & Whitney Canada betreibt mehrere Standorte in Kanada.[4]

Weitere 3000 Mitarbeiter werden an Standorten in anderen Ländern beschäftigt. Dazu zählen:.[5]

ProdukteBearbeiten

Turbofantriebwerke

Turboproptriebwerke

 
PW120

Helikoptertriebwerke

  • PT6B
  • PT6C
  • PT6T
  • PW100TS
  • PW200
  • PW210

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pratt & Whitney Canada - Corporate-Profile 2013, abgerufen am 13. April 2013
  2. Pratt & Whitney Canada - Corporate-Profile 2013, abgerufen am 13. April 2013
  3. Mirabel Aerospace Centre, abgerufen am 16. April 2014
  4. Pratt & Whitney Canada - Locations Canada 2013, abgerufen am 13. April 2013
  5. Pratt & Whitney Canada - Total Employees Worldwide 2013, abgerufen am 13. April 2013