Hauptmenü öffnen
Pineapple Express
Huey Lewis & the News
Veröffentlichung 5. August 2008 (USA)
Länge 04:26
Autor(en) Huey Lewis, Johnny Colla, David Fredericks
Album Pineapple Express (Soundtrack)

Pineapple Express ist der Titel eines 2008 veröffentlichten Liedes von Johnny Colla, David Fredericks und Huey Lewis, das von der US-amerikanischen Band Huey Lewis & the News für den Soundtrack des gleichnamigen, in Deutschland aber als Ananas Express betitelten Film aufgenommen wurde.

HintergrundBearbeiten

Huey Lewis & the News hatten 1985 mit dem für den Spielfilm Zurück in die Zukunft aufgenommenen Lied The Power of Love einen Nummer-eins-Hit in den USA gelandet und darüber hinaus ein weiteres Lied (Back in Time) zum Soundtrack des Films beigetragen.

Huey Lewis wurde daher von der Produktionsfirma beauftragt, ein Lied für Pineapple Express zu schreiben. David Gordon Green, der Regisseur des Films, erklärte dazu, die einzige Vorgabe sei gewesen, dass der Song im Sound der 80er-Werke der Band gehalten sein solle. Außerdem sollte sich die Handlung des Films darin widerspiegeln, und Lewis sollte den Titel des Films so oft wie möglich nennen.[1]

„Sie sagten ‘Wir wollen ein Lied, das Pineapple Express heißt’. Ich sagte, ‘Oh, das wird schwer werden.’ Sie sagten ‘Das ist eine Marihuana-Sorte,’ und ich sagte ‘Wie Panama Red? Kein Problem!’“ erinnerte sich Lewis in einem Interview mit der Los Angeles Times.[2]

Das Lied wurde von der Band im Studio D in Sausalito aufgenommen. Die Produktion übernahmen Lewis und Colla.[3][4]

RezeptionBearbeiten

James Christopher Monger schrieb für allmusic, das Lied sei „eine Rückkehr in die Sports-Ära“ der Band und spiegele den „bluesigen, saxophongetriebenen Backbeat“ von The Heart of Rock & Roll und I Want a New Drug wieder. Es sei „keineswegs ein schlechtes Lied“, doch das „Fehlen eines erinnerbaren Refrains“ und die Integration eines Soundsamples des Schauspielers Seth Rogen beim Kiffen hinterließen „den Eindruck einer Parodie.“[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "Our only input was, we told him we wanted it to sound like his 80s work that we loved so much. And we wanted to have the plot in it. And we wanted to have him say the title as many times as he could. There is a lot of alto sax." firstshowing.net, abgerufen am 28. Mai 2016
  2. "They said, 'We want a track called 'Pineapple Express.' I said, 'Ooh. That's going to be tough.' They said, 'It's a kind of marijuana.' I said, 'Like Panama Red? No problem.'" Lewis is part of the 'Pineapple' news, Los Angeles Times, 5. August 2008, abgerufen am 29. Mai 2016
  3. Booklet der CD
  4. Info zum Lied bei soundcloud.com, abgerufen am 28. Mai 2016
  5. "Pineapple Express" (the song) is a throwback to Sports-era Lewis, mirroring the bluesy, sax-driven backbeat of "Heart of Rock and Roll" and "I Want a New Drug." It's not a bad tune at all, but the lack of a memorable chorus and the inclusion of a sample of actor Seth Rogen taking bong hits keep things squarely in the parody camp. allmusic.com, abgerufen am 28. Mai 2016