Phylicia Rashād

US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
(Weitergeleitet von Phylicia Rashad)

Phylicia Rashād (* 19. Juni 1948 in Houston, Texas, als Phylicia Ayers-Allen) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin. Im deutschsprachigen Raum wurde sie insbesondere durch ihre Rolle der Claire Olivia Huxtable in der US-amerikanischen Sitcom Die Bill Cosby Show bekannt.

Phylicia Rashād bei der Red Dress Collection (2007)

MusikBearbeiten

Unter dem Namen Phylicia Allen brachte sie auf Neil Bogarts Label Casablanca Records 1978 das Album Josephine Superstar heraus, ein Tributealbum für Josephine Baker. Auf diesem Album coverte sie unter anderem den Hit von Josephine Baker J’ai deux amours (Two Loves Have I) im Discosound der späten 1970er.

PrivatesBearbeiten

Von 1972 bis 1975 war sie mit William Lancelot Bowles Jr. verheiratet. 1973 kam der gemeinsame Sohn Billy Bowles zur Welt. 1978 heiratete Rashād Victor Willis, ein Mitglied der damals erfolgreichen Musikgruppe The Village People (1977). Wegen Willis’ Drogenproblemen wurde die Ehe 1980 wieder geschieden. Von 1985 bis 2001 war sie mit Ahmad Rashād (spielte Larry Braddock in „Space Jam“) verheiratet, der ihr während der Halbzeit eines Footballspiels live im Fernsehen einen Heiratsantrag machte. 1986 wurde Tochter Condola Phylea Rashād geboren.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

  • 1985: Emmy-Nominierung
  • 1986: Emmy-Nominierung
  • 1997: Image-Award-Auszeichnung
  • 1998: Image-Award-Nominierung
  • 2004: Tony-Award-Auszeichnung
  • 2005: Tony-Award-Nominierung
  • 2008: Emmy-Nominierung

2017 wurde sie in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) aufgenommen, die jährlich die Oscars vergibt.[2]

WeblinksBearbeiten

Commons: Phylicia Rashad – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag bei filmreference.com
  2. Class of 2017. oscars.org; abgerufen am 30. Juni 2017.