Hauptmenü öffnen

Peter Jost (Musikwissenschaftler)

deutscher Musikwissenschaftler

Peter Jost (* 1960 in Diefflen) ist ein deutscher Musikwissenschaftler.

Inhaltsverzeichnis

BiografieBearbeiten

Peter Jost studierte ab 1981 Musikwissenschaft, Germanistik und Komparatistik an der Universität Saarbrücken. Mit einer Dissertation über Waldszenen, Op. 82 von Robert Schumann, wurde er im Jahr 1988 promoviert. 1990/91 war er Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Seit November 1991 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Richard-Wagner-Gesamtausgabe in München. Seit 2004 ist er auch Lehrbeauftragter an der Universität Augsburg.

Der Schwerpunkt von Josts Forschungen liegt in der Musikgeschichte des 19. bis 20. Jahrhunderts und in Studien zur deutschen und französischen Musik.

Werke (Auswahl)Bearbeiten

Herausgegebene SchriftenBearbeiten

Hinzu kommen Aufsätzen und Artikeln in Fachperiodika und Nachschlagewerken, Einleitungen, Vor- und Nachworte.

AusgabenBearbeiten

Musikalische WerkeBearbeiten

  • Richard Wagner: Orchesterwerke, Bd. 3 (Richard Wagner: Sämtliche Werke, Editionsleitung: Dr. Egon Voss), Mainz 1995.
  • Camille Saint-Saëns: Le carnaval des animaux, hrsg. von Peter Jost, Wiesbaden 1997.
  • Richard Wagner: Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg, Bd. 6, 1–3 (Richard Wagner: Sämtliche Werke, Editionsleitung: Dr. Egon Voss), Mainz 1999–2003.
  • Franz Schubert: Messe Es-dur: für Soli, Chor und Orchester, D. 950, hrsg. von Peter Jost, Wiesbaden 2005.

WeblinksBearbeiten