Percy Lindsay

australischer Maler

Percy Lindsay, eigentlich Pecival Charles Lindsay (* 17. September 1870 in Creswick, Victoria; † 21. September 1952 in Sydney, New South Wales) war ein australischer Maler.

Percy Lindsay, 1940

Leben und WirkenBearbeiten

Lindsay war der Sohn des Arztes Robert Alexander Lindsay (1843–1915) und dessen Ehefrau Jane Elizabeth Williams. Sein Großvater mütterlicherseits war der Prediger Thomas Williams, ein Anhänger John Wesleys (→Methodistische und Wesleyanische Kirchen). Er hatte neun Geschwister, darunter Lionel (1874–1961), Norman (1879–1969), Ruby (1885–1919) und Daryl Lindsay (1889–1976).

Bereits während seiner Schulzeit fiel Lindsay ob seines Talents auf und bekam seinen ersten künstlerischen Unterricht in den Ateliers von Frederick Stanley Sheldon und Walter Withers. Mit zwanzig oder fünfundzwanzig Jahren ging Lindsay nach Melbourne und arbeitete dort als Illustrator und Cartoonist.

In Melbourne wurde er auch sehr schnell zum Mittelpunkt der dortigen Künstlerszene. Nach dem Ersten Weltkrieg ließ er sich zusammen mit seiner Ehefrau und seiner Tochter in Sydney nieder. Dort malte er nun meistenteils Landschaften, blieb aber im Brotberuf Cartoonist der Zeitschrift The Bulletin.

Percy Lindsay starb vier Tage nach seinem 82. Geburtstag am 21. September 1952 in Sydney und fand dort auch seine letzte Ruhestätte.

WeblinksBearbeiten

Commons: Percy Lindsay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

LiteraturBearbeiten

  • Harry F. Chaplin: A Lindsay Miscellany. Norman, Lionel, Ruby, Philip and Mary and other members of the family. Wentworth Books, Sydney 1978.
  • Silas Clifford-Smith: Percy Lindsay. Artist & Bohemian. Australian Scholarly Publ., North Melbourne 2011, ISBN 978-1-9215-0989-6.
  • Daryl Lindsay: The leafy tree. My family. Cheshire Edition, Melbourne 1965.
  • Alan McCulloch: Percy Lindsay Catalogue. The Ballarat Gallery, Ballarat 1975.
  • Joanna Mendelssohn: Letters and Liars. Norman Lindsay and the Lindsay family. Angus & Robertson, Sydney 1996, ISBN 0-207-18272-8.
  • Ursula Prunster: The legendary Lindsay. Norman, Percy, Lionel, Ruby and Daryl Lindsay. Beagle Press, Sydney 1995, ISBN 0-947349-13-8 (Katalog der gleichnamigen Ausstellung, The Art Gallery of New South Wales, 6. Januar bis 26. Februar 1995)
  • William Ritchie: The Ballarat Fine Art Gallery. Percy Lindsay, Creswick. In: Art Bulletin of Victoria, 1969/70, S. 30f, ISSN 0066-7935