Patryk Bryll

polnischer Poolbillardspieler
Patryk Bryll
Billard Picto 2-white-l.svg

Nation PolenPolen Polen
Geburtstag 9. April 1978
Vereine Ostrów Wielkopolski
Dana Poznań
Gestor Myślenice
Club 21 Gdańsk
Trefl Sopot
Amnezja Kalisz
Medaillenspiegel
Polnische Meisterschaft 3 × Gold 3 × Silber 4 × Bronze

Patryk Bryll (* 9. April 1978) ist ein polnischer Poolbillardspieler.

KarriereBearbeiten

Im Juni 1996 erreichte Patryk Bryll das Finale der polnischen Meisterschaft im 14/1 endlos und unterlag dort dem Titelverteidiger Karol Augustynowicz. 1998 wurde er polnischer Meister in den Disziplinen 14/1 endlos und 9-Ball. Ein Jahr später wurde er Dritter im 9-Ball, 2000 kam er im 8-Ball und im 14/1 endlos auf den dritten Platz. Im November 2001 wurde er durch einen Finalsieg gegen Robert Zachar zum zweiten Mal polnischer Meister im 14/1 endlos. Im Mai 2002 erreichte er beim IBC-Tour-Turnier Munich Open den 33. Platz. Bei der polnischen Meisterschaft 2003 zog er ins 8-Ball-Finale ein, in dem er jedoch gegen Tomasz Kapłan verlor. Bei den German Open 2011 erreichte er das Achtelfinale und unterlag dort dem späteren Finalisten Serge Das nur knapp 7:8.

ErfolgeBearbeiten

Polnischer 14/1-endlos-Meister: 1998, 2001
Polnischer 9-Ball-Meister: 1998

WeblinksBearbeiten