Patrik Tybor

slowakischer Radrennfahrer

Patrik Tybor (* 16. September 1987) ist ein slowakischer Radrennfahrer.

Patrik Tybor Straßenradsport
Zur Person
Geburtsdatum 16. September 1987
Nation SlowakeiSlowakei Slowakei
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Dukla Banska Bystrica
Letzte Aktualisierung: 31. Mai 2020

Sportlicher WerdegangBearbeiten

Patrik Tybor begann seine Karriere 2006 bei dem slowakischen Continental Team Dukla Trencin. Bei der Straßen-Radweltmeisterschaften 2006 in Salzburg belegte er den 95. Platz im Straßenrennen der U23-Klasse. Jeweils eine Etappe gewann er beim Grand Prix Bradlo (2009) und der Baltic Chain Tour (2013). Mehrfach belegte er bei nationalen Meisterschaften zweite und dritte Plätze, so wurde er 2012 und 2013 wurde er jeweils Dritter der slowakischen Straßenmeisterschaft (2012 hinter Peter Sagan und Peter Velits, 2013 hinter Sagan und Maroš Kováč) und 2014 Dritter der nationalen Zeitfahrmeisterschaft (hinter Velits und Kováč). Bei der Bulgarien-Rundfahrt 2015 entschied er zwei Etappen sowie die Punktewertung für sich und wurde Dritter der Gesamtwertung. 2016 konnte er zwei Etappenerfolge (Tour du Cameroun und Tour du Maroc) für sich verbuchen. Er startete im Straßenrennen der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro und belegte Rang 45.

ErfolgeBearbeiten

2009
2013
2015
2016
2020

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten