Stelios-Kyriakides-Stadion

Fußballstadion in Zypern
(Weitergeleitet von Pafiako-Stadion)

Das Stelios-Kyriakides-Stadion (griechisch Στάδιο Στέλιος Κυριακίδης) ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der zyprischen Hafenstadt Paphos. Es wurde im Jahr 1985 eröffnet und fasst 9394 Zuschauer. Es ist offiziell nach dem Marathonläufer Stelios Kyriakides benannt.

Stelios-Kyriakides-Stadion
Das Stelios-Kyriakides-Stadion am 25. Februar 2022 beim Spiel zwischen dem Paphos FC und Aris Limassol
Das Stelios-Kyriakides-Stadion am 25. Februar 2022 beim Spiel zwischen dem Paphos FC und Aris Limassol
Frühere Namen

Pafiako-Stadion (bis 2017)

Daten
Ort Leoforos Dimokratías
Zypern Republik Paphos, Republik Zypern
Koordinaten 34° 46′ 9″ N, 32° 26′ 24,4″ OKoordinaten: 34° 46′ 9″ N, 32° 26′ 24,4″ O
Eigentümer Cyprus Sport Organisation (CSO)
Eröffnung 1985
Renovierungen 2003
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 9394 Plätze
Spielfläche 102 × 65 m
Heimspielbetrieb
Veranstaltungen
  • Spiele von APOP Paphos (1985–2000)
  • Spiele von Evagoras Paphos (1985–2000)
  • U-16-Fußball-Europameisterschaft 1992
  • Spiele von AE Paphos (2000–2014)
  • Spiele von APOP Kinyras Peyias (2005–2006)
  • Spiele von AEK Kouklia (2013–2014)
  • Spiele der zyprischen Rugby-Union-Nationalmannschaft (seit 2007)
  • Spiele von AE Zakakiou (2016–2017)
Lage
Stelios-Kyriakides-Stadion (Zypern)
Stelios-Kyriakides-Stadion (Zypern)

Geschichte Bearbeiten

Die zyprischen Fußballerstligisten Paphos FC und Akritas Chlorakas bestreiten ihre Heimspiele in diesem Stadion.[1] In der Saison 2005/06 wich der APOP Kinyras Peyias für seine Heimspiele nach Paphos aus, während ihr Stadion renoviert wurde. 1992 fanden dort Spiele der U-16-Fußball-Europameisterschaft statt. Die Anlage wird auch von der zyprischen Rugby-Union-Nationalmannschaft und für Konzerte genutzt.

Bis zum Mai 2017 hieß das Areal Pafiako-Stadion. Seitdem trägt es den Namen Stelios-Kyriakides-Stadion, nach dem in Paphos geborenen, griechischen Marathonläufer Stylianos „Stelios“ Kyriakides (1910–1987).[2] Er gewann u. a. 1946 den Boston-Marathon.[3]

Spiele der U-16-Fußball-Europameisterschaft 1992 in Paphos Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Stadio Stelios Kyriakides – Paphos. In: europlan-online.de. Abgerufen am 25. August 2023.
  2. Μετονομασία Παφιακού Σταδίου (Memento vom 25. Juli 2017 im Webarchiv archive.today) (griechisch)
  3. Philip Chrysopoulos: Stylianos Kyriakides: The Legendary Marathon Man Who Ran for Greece. In: greekreporter.com. 12. Dezember 2021, abgerufen am 25. August 2023 (englisch).