Ostrý Grúň

Gemeinde in der Slowakei
Ostrý Grúň
Wappen Karte
Wappen von Ostrý Grúň
Ostrý Grúň (Slowakei)
Ostrý Grúň
Basisdaten
Staat: Slowakei Slowakei
Kraj: Banskobystrický kraj
Okres: Žarnovica
Region: Pohronie
Fläche: 16,799 km²
Einwohner: 541 (31. Dez. 2020)
Bevölkerungsdichte: 32 Einwohner je km²
Höhe: 483 m n.m.
Postleitzahl: 966 77
Telefonvorwahl: 045
Geographische Lage: 48° 34′ N, 18° 39′ OKoordinaten: 48° 33′ 50″ N, 18° 39′ 30″ O
Kfz-Kennzeichen: ZC
Kód obce: 517119
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Július Remenár
Adresse: Obecný úrad Ostrý Grúň
193
96677 Ostrý Grúň
Statistikinformation auf statistics.sk

Ostrý Grúň (ungarisch Élesmart – bis 1888 Osztrigrun, deutsch Franz) ist eine Gemeinde in der Mittelslowakei. Sie liegt im Vogelgebirge (Vtáčnik) und ist etwa 13 km von Žarnovica entfernt.

Der Ort wurde um 1700 erstmals schriftlich erwähnt. 1873 wurde der Ort zur Gemeinde Hrabičov zugeordnet und verblieb bei dieser bis 1951. Im Januar 1945 wurde das Dorf von der Partisanenabwehrgruppe 218 Edelweiß niedergebrannt. Die Einheit unterstand dem Major Erwein von Thun und Hohenstein und bestand aus Slowaken, Kaukasiern, Kosaken und Deutschen. Die Abwehrgruppe 218 unterstand der Frontleitstelle II Süd-Ost. Sie war seit der Übernahme der Abwehr durch die SS im Frühjahr 1944 der Abt. VI-S des Reichssicherheitshauptamtes unterstellt, namentlich Otto Skorzeny und wurde später in „SS-Jagdverband Süd-Ost“ umbenannt worden.