Hauptmenü öffnen

Omar Epps

US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
Omar Epps (2008)

Omar Hashim Epps (* 23. Juli 1973 in Brooklyn, New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Musiker.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Epps’ Mutter ist Lehrerin an einer Grundschule, er hat eine Schwester. Epps besuchte die Fiorello H. LaGuardia High School of Music and Art und die New York High School for the Performing Arts. Seit 2004 ist er mit Keisha Spivey verheiratet.

Epps war als wiederkehrender Nebendarsteller in der dritten Staffel (1996–1997) der erfolgreichen und langläufigen Fernsehserie Emergency Room zu sehen. Für den TV-Spielfilm Deadly Voyage erhielt er 1997 den Silver Nymph-Award des Festival de Télévision de Monte-Carlo. Von 2004 bis 2012 besetzte er als Dr. Eric Foreman in der Fox-Serie Dr. House eine Hauptrolle, für die er mehrfach für den Image Award nominiert wurde und den er zweimal gewann. Seit 2016 Spielt Epps den Secret Service Agenten Isaac Johnson in der Serie Shooter.

2018 wurde er in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences berufen, die jährlich die Oscars vergibt.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Omar Epps – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Academy invites 928 to Membersphip. In: oscars.org (abgerufen am 26. Juni 2018).