Olena Pawluchina

Aserbaidschanische Radsportlerin

Olena Pawluchina, auch Olena Pavlukhina, (aserbaidschanisch Yelena Pavluxina; * 1. September 1989 in Horliwka, Ukraine) ist eine aserbaidschanische Radsportlerin.

Olena Pawluchina Straßenradsport
Olena Pawluchina (2018)
Olena Pawluchina (2018)
Zur Person
Geburtsdatum 1. September 1989
Nation AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan
Disziplin Straße / Bahn (Ausdauer)
Doping
2019–2023 Nutzung verbotener Substanzen
Wichtigste Erfolge
Gracia Orlová 2016
Letzte Aktualisierung: 4. Juli 2020

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Die in der Ukraine geborene Olena Pawluchina startet für Aserbaidschan. Sowohl 2015 wie auch 2016 wurde sie nationale Meisterin in beiden Straßen-Disziplinen, Straßenrennen und Einzelzeitfahren. 2016 gewann sie zudem das Etappenrennen Gracia Orlová.

Anfang Juni 2016 wurde Pawluchina für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro nominiert. Sie belegte im Straßenrennen Rang 35. In den Jahren 2017 und 2018 errang sie drei weitere nationale Titel.

DopingBearbeiten

Im Januar 2019 wurde Olena Pawluchina wegen Verstosses gegen die Anti-Doping-Regeln aufgrund von Proben bei der UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2016 für vier Jahre bis Januar 2023 gesperrt.[1]

ErfolgeBearbeiten

StraßeBearbeiten

2015
  •   Aserbaidschanische Meisterin – Straßenrennen, Einzelzeitfahren
2016
  •   Aserbaidschanische Meisterin – Straßenrennen, Einzelzeitfahren
  • Gesamtwertung und eine Etappe Gracia Orlová
2017
  •   Aserbaidschanische Meisterin – Straßenrennen, Einzelzeitfahren
2018
  •   Aserbaidschanische Meisterin – Einzelzeitfahren

BahnBearbeiten

2014
  •   Aserbaidschanische Meisterin – Scratch

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Olena Pawluchina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise und AnmerkungenBearbeiten

  1. Consequences Imposed on License-Holders as Result of Anti-Doping Rule Violations (ADRV) as per the UCI Anti-Doping Rules (ADR) (pdf), auf uci.org. Abgerufen am 14. Juni 2019.