Oleg Wiktorowitsch Nowizki

russischer Raumfahreranwärter
Oleg Nowizki
Oleg Nowizki
Land Russland
Organisation Roskosmos
Rufzeichen Казбек („Kasbek“)[1]
ausgewählt Oktober 2006
(ZPK-14)
Einsätze 3 Raumflüge
Start des
ersten Raumflugs
23. Oktober 2012
Landung des
letzten Raumflugs
17. Oktober 2021
Zeit im Weltraum 531d 06h 58min
Raumflüge

Oleg Wiktorowitsch Nowizki (russisch Олег Викторович Новицкий, * 12. Oktober 1971 in Tscherwen, Minskaja Woblasz, Weißrussische SSR) ist ein russischer Raumfahrer.

RaumfahrertätigkeitBearbeiten

Nowizki wurde im Oktober 2006 als Raumfahrer ausgewählt und absolvierte seine Ausbildung von 2006 bis 2009. Er war Kommandant des Raumschiffs Sojus TMA-06M, das am 23. Oktober 2012 zur ISS startete. Nowizki war damit der erste seiner Ausbildungsgruppe, der zu einem Raumflug kam.

Nowizki startete am 17. November 2016 als Kommandant des Raumschiffes Sojus MS-03 zusammen mit der NASA-Astronautin Peggy Whitson und dem französischen ESA-Astronauten Thomas Pesquet zu seinem zweiten ISS-Langzeitaufenthalt. Dort arbeitete er als Bordingenieur der Expeditionen 50 und 51. Die Rückkehr zur Erde erfolgte am 2. Juni 2017.

Zu seinem dritten Flug startete er am 9. April 2021 als Kommandant des Raumschiffs Sojus MS-18. Zusammen mit Pjotr Dubrow und Mark Vande Hei flog er als Teilnehmer der Expedition 65 zur ISS.[2][3] Die Rückkehr erfolgte am 17. Oktober 2021 zusammen mit dem Filmregisseur Klim Schipenko und der Schauspielerin Julija Peressild, die kurz zuvor mit Sojus MS-19 zur ISS geflogen waren.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Позывные экипажей советских/российских космических кораблей. astronaut.ru, 10. Juni 2012, abgerufen am 29. Juni 2012 (russisch).
  2. ISS-Expedition 65 auf der NASA-Website, abgerufen am 11. April 2021: „4/9/21 - Exp 65 Launch/Dock“
  3. William Harwood: Soyuz crew welcomed aboard International Space Station. Spaceflight Now, 9. April 2021, abgerufen am 9. April 2021 (englisch).
  4. Joseph Navin: Soyuz MS-18 touchdown in Kazakhstan. nasaspaceflight.com, 17. Oktober 2021, abgerufen am 17. Oktober 2021 (englisch).

WeblinksBearbeiten