Hauptmenü öffnen

Die Nord-Süd-Route ist die nationale Fahrradroute 3 in der Schweiz. Sie beginnt in Basel, verläuft über Aarau, Luzern, Andermatt, den Gotthardpass, Bellinzona und Locarno nach Chiasso. Sie hat eine Länge von 365 km. In Nord-Süd-Richtung sind 3180 Höhenmeter zu bewältigen, von Süden nach Norden 3200 m.

Veloroute 3 – Nord-Süd-Route
Gesamtlänge 365 km[1]
Lage Flag of Switzerland.svg Schweiz
Startpunkt Basel
47° 33′ 29,3″ N, 7° 35′ 15,7″ O
Zielpunkt Chiasso
45° 50′ 5″ N, 9° 1′ 55″ O
Bodenbelag Naturbelag: 30 km[1]
Höhendifferenz Aufstiege 3600 m, Abstiege 3600 m[1]
Webadresse Nord-Süd-Route
Gotthardpass (Südseite)
Routenverlauf entlang des Vierwaldstättersees

Die Route ist wie die anderen nationalen Fahrradrouten in der Schweiz mit roten Hinweisschildern gekennzeichnet.

VeloverladBearbeiten

Durch einen sogenannten Veloverlad können Höhenmeter eingespart werden. Bei Benutzung der vorgeschlagenen Veloverlade sind es von Nord nach Süd nur 680 Höhenmeter, in Gegenrichtung 800 m.

Seit Sommer 2019 ist der Streckenabschnitt durch die Schöllenenschlucht wieder in beide Richtungen für Velofahrer offen. Der baustellenbedingte zwangsweise Veloverlad zwischen Göschenen und Andermatt für bergwärts Velofahrende wurde aufgehoben[2].

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Nord-Süd-Route, auf www.schweizmobil.ch, abgerufen am 7. März 2018
  2. ÖV und Langsamverkehr | Erhaltungsprojekt Schöllenen, abgerufen am 3. Oktober 2019