Hauptmenü öffnen

Nick Austria (Kurzform von Nickelodeon Austria; [ˌnɪkəˈloʊdiən], englisch „billiges Film- oder Varietétheater“, „Musikautomat“; eigene Schreibweise: nick) ist der deutschsprachige Sender in Österreich von Nickelodeon, dem Kinderprogramm von Viacom. Der Sender sendete vom 1. Juni 2006 bis 31. Dezember 2010 von morgens bis zum frühen Abend auf einer gemeinsamen Frequenz mit VIVA Austria, vom 1. Januar 2011 bis zum 30. September 2014 teilte Nick Austria sich den Sendeplatz mit Comedy Central Austria. Seit dem 1. Oktober 2014 hat Nick Austria je nach gewähltem Empfangsweg einen eigenen Sendeplatz und sendet damit ganztägig (ab 21:00 Uhr als Nicknight)[5].

Nick
Senderlogo
NickAustria.png
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel (UPC Austria), Satellit und DVB-T2 HD (SimpliTV) sowie IPTV (A1 Telekom Austria)[1]
Sitz: Berlin, Deutschland
Sprache: Deutsch, Englisch
Eigentümer: Viacom
Auflösung: 576i (SDTV)
1080i (HDTV)
Geschäftsführer: Magnus Kastner
Willem Schelling
Mark Specht[2]
Sendebeginn: 1. Juni 2006,[3]
seit 1. Oktober 2014 mit 24-Stunden-Programm.
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Spartenprogramm (Kinder)
Marktanteil: 8,6 % bei der Zielgruppe der 3-13-jährigen (2013)[4]
Website: www.nickelodeon.at
Liste von Fernsehsendern
Altes Logo von Nickelodeon Austria

Das gesendete Programm von Nick Austria war zu Beginn mit dem von Nick Deutschland fast identisch, sie unterschieden sich ausschließlich durch regionale Werbefenster. Dadurch waren die Werbepausen auf den zwei Sendern nicht immer genau gleich lang. Dies führte – anders als sonst üblich – dazu, dass auch der Beginn der einzelnen Sendungen für Österreich in der Regel um mehrere Minuten verzögert war. Seit etwa Mitte 2016 wird nicht mehr das gleiche Programm wie auf Nick Deutschland gesendet, stattdessen wird das Programm von Nick Schweiz übernommen.

SendezeitenBearbeiten

Folgend eine Übersicht über die jeweiligen Sendezeiten.

Sendezeiten in ÖsterreichBearbeiten

05:00 Uhr 05:45 Uhr 06:00 Uhr 19:00 Uhr 20:15 Uhr 21:00 Uhr
1. Juni 2006 bis 31. Dezember 2009 VIVA Austria NICK VIVA Austria
1. Januar 2010 bis 30. März 2010 VIVA Austria NICK VIVA Austria
31. März 2010 bis 31. Dezember 2010 VIVA Austria Nickelodeon VIVA Austria
1. Januar 2011 bis 30. September 2014 Comedy Central Austria Nickelodeon Comedy Central Austria
1. Oktober 2014 bis 27. Juni 2017 Nicknight Nickelodeon Nicknight
28. Juni 2017 bis 2. Oktober 2017 Nicknight Nick Nicknight
seit 3. Oktober 2017 Nick Nicknight

Nick HD AustriaBearbeiten

In Österreich ist Nick HD seit dem 7. September 2011 über die Plattform „HD-Austria“ zu empfangen.

SendungenBearbeiten

ModeratorenBearbeiten

Aktuelle Moderatoren
Moderator/in bei Nickelodeon Sendung(en)
Sascha Quade seit 2013 Nickelodeon Alaaarm, Nickelodeon Kids’ Choice Awards, Cool Factor, Hey Nickelodeon[6]
Ehemalige Moderatoren
Moderator/in bei Nickelodeon Sendung(en)
Bürger Lars Dietrich 2006–2009 Alles Nick!, Nickelodeon Kids’ Choice Awards, Nick Talent
Elton 2007 Nickelodeon Kids’ Choice Awards
Florian Prokop 2012 Nickelodeon Kids’ Choice Awards
Franziska Alber 2011–2012 Cheeese, Nickelodeon Kids’ Choice Awards
Julia Schäfle 2013 Cheeese, Nickelodeon Kids’ Choice Awards
Kathy Weber 2006–2007 Alles Nick!
Laura Garde 2013–2016 Nickelodeon Alaaarm, Nickelodeon Kids’ Choice Awards
Marcus Werner 2008–2010 Nickelodeon Weltbeschützer, Spielegalaxie
Mirko Reeh 2006–2007 Quatsch mit Soße
Nela Panghy-Lee 2006–2011 Alles Nick!, Nickelodeon Kids’ Choice Awards, (Das Haus Anubis rockt) Nick Talent, Spielegalaxie
Nika Krosny 2006 Kids Top 20
Nils Bomhoff 2010 Artzooka!
Noah Matheis 2011 Team Planet
Patrick Baehr 2013 Cheeese

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Über Nickelodeon. Abgerufen am 26. September 2017.
  2. Impressum Nickelodeon
  3. Viacom-Sender VIVA und NICK ab Juni mit Österreich-Fenster. Abgerufen am 26. September 2017.
  4. Im Aufwind: Nickelodeon Austria mit Rekord-Februar. Abgerufen am 26. September 2017.
  5. Nickelodeon wird 24 Stunden Sender, Comedy Central und VIVA teilen sich künftig Sendefrequenz
  6. quotenmeter.de