Natalja Bratuhhina

estnische Beachvolleyballspielerin
Natalja Bratuhhina Volleyball (Beach)
Porträt
Geburtstag 7. Dezember 1987
Geburtsort Tallinn, Estnische SSR
Größe 1,80 m
Partnerin 2005–2007, seit 2009 Polina Bratuhhina
2007–2009 Mari-Liis Graumann
2009 Kadri Puri
Weltrangliste Position 94[1]
(Stand: 12. August 2011)

Natalja Bratuhhina (* 7. Dezember 1987 in Tallinn) ist eine estnische Beachvolleyballspielerin.

KarriereBearbeiten

Natalja Bratuhhina erreichte mit ihrer Schwester Polina bei der Jugend-Weltmeisterschaft 2005 in Saint-Quay-Portrieux und bei der Junioren-WM 2007 in Modena die Plätze neun und fünf. Von 2007 bis 2009 spielte sie mit Mari-Liis Graumann. Das Duo gewann 2008 das Satellite-Turnier in Danzig. 2009 absolvierte sie einige Turniere mit Kadri Puri, ehe sie bei der U23-Europameisterschaft in Jantarny wieder mit Polina antrat und Fünfte wurde. Seitdem bilden die estnischen Schwestern ein festes Duo. Bei der Europameisterschaft 2011 kamen sie als Gruppendritte in die erste Hauptrunde und unterlagen den Niederländerinnen Stiekema/Braakman.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. FIVB-Weltrangliste