Nach einer wahren Geschichte (2017)

Film von Roman Polanski (2017)

Nach einer wahren Geschichte (Originaltitel: D’après une histoire vraie) ist ein Psychothriller des Regisseurs Roman Polański aus dem Jahr 2017, der auf dem gleichnamigen Roman von Delphine de Vigan basiert. Die Hauptrollen spielen Emmanuelle Seigner und Eva Green.

Film
Deutscher Titel Nach einer wahren Geschichte
Originaltitel D’après une histoire vraie
Produktionsland Frankreich, Polen
Originalsprache Französisch
Erscheinungsjahr 2017
Länge 110 Minuten
Altersfreigabe FSK 12[1]
Stab
Regie Roman Polański
Drehbuch Roman Polański,
Olivier Assayas
Produktion Wassim Béji
Musik Alexandre Desplat
Kamera Paweł Edelman
Schnitt Margot Meynier
Besetzung
Synchronisation

Premiere feierte der Film 2017 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes, wo er im Wettbewerb um die Goldene Palme lief. Der deutsche Kinostart erfolgte am 17. Mai 2018.[2]

HandlungBearbeiten

Die Pariser Schriftstellerin Delphine Dayrieux leidet, seitdem ihr Roman zu einem Bestseller wurde, an einer Schreibblockade. Ihre PR-Verpflichtung und vereinzelte Drohbriefe setzen sie weiter unter Druck, doch als sie die attraktive Ghostwriterin Elle trifft, ändert sich das. Sie freundet sich mit der fremden Frau an und die beiden ziehen zusammen. Elle übernimmt immer mehr Aufgaben für Delphine und beantwortet – teils auch ohne Rücksprache – ihre E-Mails. Dabei gerät die Beziehung langsam außer Kontrolle.

ProduktionBearbeiten

Die Dreharbeiten begannen im November 2016.[3] Drehorte waren außer Paris Eure-et-Loir, Chapelle-Royale und Les Autels-Villevillon. Die Musik komponierte Alexandre Desplat. Für Kameramann Pawel Edelman ist es der sechste Film seit 2002, den er zusammen mit Polański gedreht hat.

SynchronisationBearbeiten

Die deutsche Synchronisation besorgte Christa Kistner Synchronproduktion GmbH in Berlin nach einem Dialogbuch von Claudia Sander und unter der Dialogregie von Elisabeth von Molo.[4]

Rolle Darsteller Deutsche Sprecher[4]
Delphine Dayrieux Emmanuelle Seigner Irina Wanka
Elle Eva Green Katrin Zimmermann
François Vincent Perez Till Endemann
Raymond Dominique Pinon Axel Lutter
Oriane Camille Chamoux Anne Düe
Bibliothekarin Brigitte Roüan Juana von Jascheroff
Karina Josée Dayan Isabella Grothe
Kuratorin Noémie Lvovsky Vera Teltz
Damien Damien Bonnard Tim Knauer
 
Roman Polanski mit Emmanuelle Seigner und Eva Green in Cannes, 2017

KritikBearbeiten

„Trotz zwei starker Hauptdarstellerinnen, deren Chemie untereinander stimmt, überzeugt Roman Polanskis ‚Nach einer wahren Geschichte‘ nicht. Weder erzählerisch, noch audiovisuell kann der Altmeister bei einem altbekannten Thema neue Akzente setzen, sodass dem Endergebnis die Leidenschaft fehlt.“

Antje Wessels: Wessels Filmkritik[5]

„Die Inszenierung hält die Handlung […] bewusst diffus und lässt Spannung wie Genrekonventionen gleichermaßen ins Leere laufen. Daraus resultiert eine eher konventionelle Geschichte über die Grenzen zwischen Erzählung und Realität.“

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freigabebescheinigung für Nach einer wahren Geschichte. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. Nach einer wahren Geschichte, abgerufen am 6. August 2019
  3. Toronto: Eva Green, Emmanuelle Seigner Star in Roman Polanski-Olivier Assayas’ ‘True Story’ Variety, abgerufen am 17. Juni 2020
  4. a b Nach einer wahren Geschichte. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 6. August 2019.
  5. Kritik auf Wessels Filmkritik.com
  6. Nach einer wahren Geschichte. In: Lexikon des internationalen Films. Filmdienst, abgerufen am 22. Februar 2020.