Hauptmenü öffnen

NK Iskra Bugojno

bosnisch-herzegowinischer Fußballverein
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Der NK Iskra Bugojno (Nogometni Klub Iskra Bugojno) ist ein Fußballverein aus Bugojno in Bosnien und Herzegowina. Der Verein wurde 1946 nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. In der Saison 2014/15 spielt der Verein in der dritthöchsten Spielklasse des Landes, der Druga Liga FBiH. Die Heimspiele werden im Jaklić-Stadion ausgetragen. Die Vereinsfarben sind Blau-Weiß.

NK Iskra Bugojno
Iskrabugojno.PNG
Basisdaten
Name Nogometni Klub Iskra Bugojno
Sitz Bugojno
Gründung 1946
Farben blau-weiß
Präsident Naim Basara
Erste Mannschaft
Cheftrainer Sead Seferović
Spielstätte Jaklić-Stadion
Plätze 12.000
Liga Druga Liga FBiH
2017/18 15. Platz (Prva Liga FBiH)
Heim
Auswärts

ErfolgeBearbeiten

Die größten Erfolge feierte der Verein in den 80er Jahren. Im Jahr 1984 belegte der NK Iskra den ersten Platz in der zweiten jugoslawischen Fußballliga und schaffte damit den überraschenden Aufstieg in die höchste Spielklasse in Jugoslawien. Zusätzlich gewann man den Mitropa Cup 1986, wo man sich gegen Mannschaften wie z. B. Atalanta Bergamo durchsetzte.

In der bosnisch-herzegowinischen Premijer Liga war man von Meisterschaftsbeginn 1994/95 bis zum Abstieg 1995/96 vertreten. 1997/98 schaffte man den erneuten Aufstieg und blieb erstklassig bis zur Saison 2001/02, als man als Letztplatzierter wieder abstieg. Nach der Saison 2013/14 stieg der NK Iskra auch aus der Prva Liga FBiH ab und spielt seitdem in der drittklassigen Druga Liga FBiH (Staffel West).

SpielerBearbeiten