NGC 5845

Galaxie
Galaxie
NGC 5845
{{{Kartentext}}}
SDSS-Aufnahme
SDSS-Aufnahme
AladinLite
Sternbild Jungfrau
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 15h 06m 00,8s[1]
Deklination +01° 38′ 01″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ E:  [1][2]
Helligkeit (visuell) 12,5 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 13,5 mag [2]
Winkel­ausdehnung 0,7′ × 0,5′ [2]
Positionswinkel 150° [2]
Flächen­helligkeit 11,4 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit LGG 392  [1][3]
Rotverschiebung 0,004910 ± 0,000017  [1]
Radial­geschwin­digkeit (1472 ± 5) km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(66 ± 5) · 106 Lj
(20,3 ± 1,4) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung William Herschel
Entdeckungsdatum 24. Februar 1786
Katalogbezeichnungen
NGC 5845 • UGC 9700 • PGC 53901 • CGCG 020-059 • MCG +00-38-024 • 2MASX J15060078+0138017 • GC 4042 • H III 511 • ARAK 468

NGC 5845 ist eine Elliptische Galaxie vom Hubble-Typ E im Sternbild Jungfrau, die schätzungsweise 66 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt ist. Im selben Himmelsareal befinden sich u. a. die Galaxien NGC 5839, NGC 5841, NGC 5846, NGC 5850.

Das Objekt wurde am 24. Februar 1786 von dem Astronomen William Herschel mithilfe seines 18,7 Zoll-Spiegelteleskops entdeckt und später von Johan Dreyer in seinen New General Catalogue aufgenommen.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: NGC 5845
  3. VizieR
  4. Seligman