NGC 3110

Spiralgalaxie im Sternbild Sextant
(Weitergeleitet von NGC 3122)
Galaxie
NGC 3110 / NGC 3122 / NGC 3518
{{{Kartentext}}}
NGC 3110 mit LEDA 29184[1], Pan-STARRS
NGC 3110 mit LEDA 29184[1], Pan-STARRS
AladinLite
Sternbild Sextant
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 10h 04m 02,1s[2]
Deklination -06° 28′ 29″[2]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SB(rs)b / pec / HII / LIRG[2]
Helligkeit (visuell) 12,7 mag[3]
Helligkeit (B-Band) 13,5 mag[3]
Winkel­ausdehnung 1,6′ × 0,8′[3]
Positionswinkel 162°[3]
Flächen­helligkeit 12,8 mag/arcmin²[3]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.016858 ± 0.000029[2]
Radial­geschwin­digkeit 5054 ± 9 km/s[2]
Hubbledistanz
vrad / H0
(218 ± 15) · 106 Lj
(66,9 ± 4,7) Mpc [2]
Geschichte
Entdeckung William Herschel
Entdeckungsdatum 5. März 1785
Katalogbezeichnungen
NGC 3110/3122/3518 • PGC 29192 • MCG -01-26-014 • IRAS 10015-0614 • 2MASX J10040212-0628291 • GC 2011 • H II 305 • HIPASS J1004-06 • LDCE 699 NED003

NGC 3110 = NGC 3122 = NGC 3518 ist eine aktive Spiralgalaxie mit ausgedehnten Sternentstehungsgebieten vom Hubble-Typ Sb[3] und liegt im Sternbild Sextant südlich der Himmelsäquators. Sie ist schätzungsweise 218 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 100.000 Lj. Gemeinsam mit PGC 29184 bildet sie ein gravitativ gebundenes Galaxienpaar.
Im selben Himmelsareal befindet sich u. a. die Galaxie IC 589.

Das Objekt wurde am 5. März 1785 von Wilhelm Herschel entdeckt.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Aladin Lite
  2. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  3. a b c d e f SEDS: NGC 3110
  4. Seligman