My Zinc Bed

Fernsehfilm von Anthony Page (2008)

My Zinc Bed ist ein britisches Filmdrama aus dem Jahr 2008. Regie führte Anthony Page, das Drehbuch schrieb David Hare anhand des eigenen Theaterstücks Mein Zinkbett aus dem Jahr 2000, das am Londoner Royal Court Theatre aufgeführt wurde.[1]

Film
OriginaltitelMy Zinc Bed
Produktionsland Großbritannien
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2008
Länge 69 Minuten
Stab
Regie Anthony Page
Drehbuch David Hare
Produktion Frank Doelger
Lee Morris
Tracey Scoffield
Musik Simon Boswell
Kamera Brian Tufano
Schnitt John Scott
Besetzung

HandlungBearbeiten

Der alkoholkranke Schriftsteller Paul Peplow hat ein Vorstellungsgespräch beim Unternehmer Victor Quinn. Dabei lernt er Quinns Ehefrau Elsa kennen. Es stellt sich heraus, dass Elsa wie er unter einem Alkoholproblem leidet. Peplow und Elsa tauschen sich über die Schreibblockade des Schriftstellers und über die Probleme mit dem Alkohol aus.

KritikenBearbeiten

Kathryn Flett schrieb in der Zeitung The Observer vom 31. August 2008, sie mag keine Dramen mit zahlreichen Dialogen, aber mit einem Stück von David Hare könne man nichts falsch machen – besonders mit Darstellern „des Kalibers von Jonathan Pryce, Paddy Considine und Uma Thurman“. Sie lobte die Bildschirmpräsenz von Uma Thurman, die von der Kamera geliebt zu sein scheine und eine „meisterhafte“ Besetzung ihrer Rolle sei.[2]

HintergründeBearbeiten

Der Film wurde von Rainmark Films im Auftrag der British Broadcasting Corporation und des Home Box Office produziert.[1] Er wurde im Juni und Juli 2007 in London gedreht.[3][4] Die Erstausstrahlung im britischen Fernsehen erfolgte am 27. August 2008.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b www.bbc.co.uk, abgerufen am 6. Oktober 2008.
  2. Filmkritik von Kathryn Flett, abgerufen am 6. Oktober 2008.
  3. Box office / business for My Zinc Bed, abgerufen am 6. Oktober 2008.
  4. Filming locations for My Zinc Bed, abgerufen am 6. Oktober 2008
  5. Release dates for My Zinc Bed, abgerufen am 6. Oktober 2008.