Montechoro ist eine Ortschaft in Portugal, an der Algarve.

Montechoro
Wappen Karte
Montechoro führt kein Wappen
Montechoro (Portugal)
Montechoro
Basisdaten
Region: Algarve
Unterregion: Algarve
Distrikt: Faro
Concelho: Albufeira
Freguesia: Albufeira
Koordinaten: 37° 6′ N, 8° 13′ WKoordinaten: 37° 6′ N, 8° 13′ W

VerwaltungBearbeiten

Die Ortschaft gehört zur Gemeinde (Freguesia) von Albufeira im gleichnamigen Kreis (Concelho) im Distrikt Faro.

BedeutungBearbeiten

Montechoro ist ein bekannter Urlaubsort. Eine Reihe Hotels und Ferienanlagen haben sich hier angesiedelt, und ein reges Nachtleben zeichnet den Ort aus.[1] In den 1970er Jahren führte der Fado-Sänger João Braga hier das damals bekannte Fadolokal O Montinho.[2]

Im Fußball ist Montechoro als international bekanntes Trainingslager präsent,[3] und auch nationale und internationale Fußballspiele werden hier veranstaltet. So trug die Portugiesische Fußballnationalmannschaft der Frauen hier mehrmals Länderspiele aus.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Montechoro bei TripAdvisor, abgerufen am 8. Dezember 2013
  2. Salwa Castelo-Branco: Enciclopédia da Músca em Portugal no Século XX, A-C. 1. Auflage, Temas&Debates, Lissabon 2010, Seite 155 (ISBN 978-989-644-091-6)
  3. Eintrag zu Montechoro auf der Website www.fussballtrainingslager.com, abgerufen am 8. Dezember 2013
  4. siehe Austragungsorte der Länderspiele der portugiesischen Frauen-Fußballnationalmannschaft