Hauptmenü öffnen

ProfikarriereBearbeiten

Im Jahre 1901 begann er seine Karriere. Am 22. Februar 1909 boxte er gegen Jimmy Reagan um die universelle Weltmeisterschaft und siegte durch einstimmigen Beschluss. Diesen Gürtel verlor Attell nach genau einem Jahr an Frankie Conley durch technischen K. o. in Runde 42 in einem auf 45 Runden angesetzten Kampf.

Im Jahre 1916 beendete er seine Karriere.

Im Jahre 2015 wurde er in die International Jewish Sports Hall of Fame aufgenommen.

WeblinksBearbeiten